Carsten Gockel und Adriano Grimaldi nach der Vertragsunterschrift. Foto: CG

Adriano Grimaldi wechselt aus der 2. Bundesliga an die Hammer Straße

Kurz vor Schließung des Winter-Transferfensters am Montag wurde der SC Preußen 06 e.V. Münster noch einmal aktiv und sicherte sich die Dienste von Offensivspieler Adriano Grimaldi. Der 24-Jährige wechselt vom Zweitligisten 1. FC Heidenheim an die Hammer Straße und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018.

„Wir haben Adriano schon seit einiger Zeit auf unserem Wunschzettel und ich freue mich, dass es uns jetzt gelungen ist, ihn vom SC Preußen zu überzeugen. Als junger, hungriger Spieler, der trotzdem schon sehr viel Erfahrung aus der ersten und zweiten Liga mitbringt, passt er perfekt in unser Anforderungsprofil“, ist Sportvorstand Carsten Gockel überzeugt vom gebürtigen Göttinger.

Adriano Grimaldi stand seit Sommer 2014 beim Zweitligisten 1. FC Heidenheim unter Vertrag, bestritt für die Baden-Württemberger 26 Zweitligapartien (3 Tore). Weitere sieben Begegnungen (1 Tor) in der 2. Bundesliga absolvierte der 1,88 Meter große Angreifer für Fortuna Düsseldorf. Die 3. Liga kennt Grimaldi ebenfalls bestens. Für den SV Sandhausen und den VfL Osnabrück lief er in dieser Spielklasse insgesamt 66 Mal (15 Tore) auf. Erstligaerfahrung konnte der damals erst 18-Jährige beim FSV Mainz 05 sammeln, wo er zu sechs Einsätzen in Deutschlands Fußball-Oberhaus kam.

Adriano_Grimaldi_hp

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////