Tobias Rühle greift bis 2019 mit den Preußen an. Foto: Redido

Automatische Vertragsverlängerung: Tobias Rühle bleibt bis 2019

Mit seinem Treffer nach sechs Minuten eröffnete Tobias Rühle am Dienstagabend beim 5:0-Heimsieg gegen Rot-Weiß Erfurt den Torreigen und zeigte dabei eine bärenstarke Leistung. Ohnehin zählt der quirlige Angreifer in der laufenden Spielzeit zu den auffälligsten Akteuren. Darauf dürfen sich die Preußenfans auch über das Saisonende hinaus freuen, denn der gebürtige Heidenheimer wird ein weiteres Jahr im Preußendress auflaufen. Der Vertrag des 26-Jährigen verlängert sich durch seinen heutigen Startelf-Einsatz gegen die U23 des SV Werder Bremen automatisch bis Juni 2019, vorausgesetzt der SC Preußen hält die Klasse.

Tobias Rühle steht seit dem Sommer 2016 beim Adlerclub unter Vertrag und absolvierte seitdem 57 Drittligaspiele für den SC Preußen – 36 in seiner ersten Saison und 21 in der laufenden Spielzeit.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////