Foto: Sanders

Gegnercheck: Sportfreunde Lotte

Einmal zuhause, einmal auswärts, dann wird hinter diese durchwachsene Saison 2017/18 ein Haken gemacht. Zuerst geht es im Preußenstadion gegen die Sportfreunde Lotte, eine Woche später in Aspach gegen die SG Sonnenhof. Sportlich gesehen hält sich der Wert dieser Spiele so kurz vor Saisonende in Grenzen, allein, um mit einem guten Gefühl in die Sommerpause zu gehen, taugen diese Partien. Den Auftakt macht das Nachbarschaftsduell gegen die Sportfreunde vom Autobahnkreuz.

Was war da bloß los in Lotte? Im zweiten Drittligajahr drohte der VfL im Chaos zu versinken. Vier Trainer in nur einer Saison, schlimmer noch, in nur vier Monaten. Nach der Hängepartie um den Erfolgs- und Aufstiegstrainer Ismail Atalan kamen die Sportfreunde nicht zur Ruhe. Auf ihn folgten Oscar Corrochano, Marc Fascher und schließlich Andreas Golombeck. Letzterem gelang es, tabellarisch die Kurve zu kriegen und den Klassenerhalt frühzeitig zu sichern. Doch auch der am Saisonende auslaufende Vertrag mit dem 50-Jährigen wird nicht verlängert.  

Die Mannschaft überstand diese Turbulenzen und darf sich auch weiterhin über Drittligafußball im Frimo-Stadion freuen, so wie die Preußenfans auch im nächsten Fußballjahr über eine kurze Auswärtsfahrt.

 Zahlen, Daten, Fakten

  • Gegründet: 1929

  • Vereinsfarben: Blau-Weiß

  • Mitglieder: ca. 1.500

  • Trainer: Andreas Golombeck

  • Tabellenplatz: 15 (40 Punkte)

  • Bester Torschütze: Maximilian Oesterhelweg (8)

  • Auswärtsbilanz 2017/18: 3 Siege, 4 Remis, 11 Niederlagen

  • Letzte 5 Spiele: N, N, S, U, S

  • Website: www.sf-lotte.de

  • Stadion: Frimo-Stadion (10.059 Plätze)

Bilanz gegeneinander (letzte 3 Ligaspiele)

Saison 2016/17 | SFL – SCP | 0:0 (0:0)

Saison 2016/17 | SCP – SFL | 1:0 (0:0)

Saison 2017/18 | SFL – SCP | 0:0 (0:0)

 x-default

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////