Die Firma GWS sichrte sich den Titel beim ersten Sponsorenpool-Cup. Foto: MW/SCP

GWS holt Titel beim ersten Sponsorenpool-Cup im Preußenstadion

Es war das perfekte Abschlusswochenende im Preußenstadion: Am Samstag feierten die Adlerträger einen 3:0-Erfolg gegen die Sportfreunde Lotte und am Sonntagnachmittag sicherte sich SCP-Partner GWS den Titel beim Sponsorenpool-Cup. Der wurde einen Tag nach dem letzten Heimspiel zum ersten Mal ausgetragen und soll in Zukunft fest im Veranstaltungskalender verankert werden.

16 Teams, darunter auch die Stadionhelfer, die am Spieltag für einen reibungslosen Ablauf sorgen, kämpften bei perfekten äußeren Bedingungen auf zwei Feldern um den Wanderpokal, der am Ende eines langen Turniertages auf den Sieger wartete. Auf dem Weg ins Finale mussten acht Spiele zu je acht Minuten gemeistert werden und am Ende kam es, wie es kommen musste: Die beiden besten Teams, die Bleker Gruppe und GWS, standen sich in einem spannenden Endspiel gegenüber, das GWS mit 1:0 für sich entscheiden konnte.

Für die Erstplatzierten gab es den begehrten Pokal sowie 50 Liter Warsteiner, der Zweitplatzierte konnte sich über Cineplex-Gutscheine freuen, das Team, das die meisten Frauen im Team stellte, ging mit sommerliche Preußen-Strohhüten nach Hause. Zur Freude der Organisatoren kamen alle Spieler verletzungsfrei durch das Turnier, das ohnehin ganz im Zeichen des Fair-Play stand. Auch Preußentrainer Marco Antwerpen schaute vorbei, allerdings ohne dass sich einer der Hobby-kicker für einen Platz im Profikader aufdrängte.

Unterstützt wurde der Turniertag von Bröker Eventservice, Stadioncaterer Lötlämpken, dem guten Bäcker Krimphove und dem HIT-Markt, die für das leibliche Wohl der Gäste sorgten, sowie von der Firma druck-drauf, die den Pokal stellte.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////