Ein Team - Es kann nur als Mannschaft in der 3. Liga funktionieren. Foto: firo

Teambuilding als Erfolgsfaktor: Gasthaus Eickholt lädt die Preußen ein

Eine wichtige Tugend im Fußball und vor allem in der 3. Liga ist der Zusammenhalt einer Mannschaft. In einem Teilnehmerfeld, das qualitativ so eng beieinander liegt, können Teamspirit und die Bereitschaft, füreinander zu kämpfen, entscheidend sein. Einen wichtigen Schritt in diese Richtung ist der SC Preußen Münster im Sommer bereits gegangen, als ein Großteil des Kaders zusammengehalten und nur punktuell verstärkt wurde. Um dieses Gemeinschaftsgefühl aber auch in der Saison zu intensivieren, unternimmt die erste Mannschaft immer wieder Teambuildung-Maßnahmen, damit auch abseits des Platzes eine Truppe zusammenwächst. In diesem Zuge wurde der gesamte Profikader samt Familie und Freunden von Franz-Josef Schütte, Geschäftsführer des Gasthaus Eickholt, zu einem ausgiebigen Grillbüffet sowie einem Nachmittag auf dem Swin-Golf-Platz eingeladen.

“Erfahrung, die das Teambuilding vorantreibt”

„Die Idee dahinter war, dass das Funktionsteam zusammen mit der Mannschaft eine Art Gemeinschaftserfahrung macht, die das Teambuilding weiter vorantreibt. Es waren auch noch viele Frauen und Freundinnen dabei, das war natürlich auch eine schöne Gelegenheit, dass alle sich besser kennenlernen“, erlebte Cheftrainer Benno Möhlmann auf dem weitläufigen und idyllischen Gelände des Gasthauses einen unterhaltsamen Nachmittag mit all seinen Kollegen und Schützlingen. Gasthaus_PAGEBevor es aber auf die Runde ging, kamen die Adlerträger zunächst in den Genuss von einem leckeren Büffet. Neben jeder Menge Gegrilltem und verschiedensten Salaten wurde alles aufgeboten, was das Herz an einem Grillnachmittag begehrt. Nach einem angenehmen beisammensitzen und mit gut gefüllten Magen starteten die Drittliga-Spieler dann das Swin-Golf-Abenteuer.

Auf insgesamt neun Bahnen durften sich die Preußen an der neuen Sportart probieren, die dem klassischen Golf sehr ähnelt. Lediglich ein Universal-Schläger und ein etwas größerer, leichterer Ball vereinfachen das Spiel. Nach leichten Anlaufschwierigkeiten wussten die Fußballer aber schnell, wie der Ball im Runden unterzubringen war und hatten ihren Spaß. Insgesamt war der Nachmittag einfach eine rundum gelungene Veranstaltung, die das Gasthaus Eickholt dem SC Preußen freundlicherweise ermöglicht hat – eine Teamleistung, auf die sich in der Liga aufbauen lässt.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////