Pressekonferenz mit dem U12-Fanclub. Foto: SCP

U12-Fanclub erlebt unvergessliche Ferienstunden im Preußenstadion

Ferienzeit ist Preußenzeit! Das galt nicht nur für die 69 Nachwuchskicker, die in der ersten Fereinwoche das AGRAVIS-Preußencamp mit Leben füllten, sondern auch für 25 Mitglieder des U12-Fanclubs, die in der zweiten Woche einen unvergesslichen (Ferien-)Tag im Preußenstadion erleben durften – Ostereiersuche inklusive.

Los ging es um 10 Uhr morgens, um 17 Uhr war für die kleinen Preußenfans Schluss an der Hammer Straße. Dazwischen bot das Organisationsteam den acht- bis zwölfjährigen Jungen und Mädchen ein buntes Ferienprogramm. Bei einer ausgiebigen Ostereiersuche im gesamten Stadionareal gab es einiges zu finden und zu entdecken, denn neben Eiern und Süßigkeiten verbargen sich auch tolle Geschenke wie Malbücher und Stickeralben in jeder noch so kleinen Ecke.

u12_fanclub_bannerFür echte Jubelstürme sorgte nach dem Mittagessen mit stadiontypischer Mantaplatte, bereitgestellt vom Stadioncaterer Lötlämpken, der Besuch der Fußballprofis Mehmet Kara und Martin Kobylanski bei einer extra für die Kids veranstalteten Pressekonferenz. Bestens vorbereitet präsentierte sich der Fanclub und überraschte mit spannenden Fragen an die Spieler, die sich viel Zeit für die Beantwortung nahmen und im Anschluss fleißig Autograme schrieben.

Bunt ging das Treiben am Nachmittag weiter, als es darum ging, ein Jubiläumsbanner für das Heimspiel gegen den FSV Zwickau zu gestalten. Denn an diesem Tag feiert nicht nur der SCP sein 111. Vereinsjubiläum, sondern auch der U12-Fanclub seinen elften Geburtstag. Der anschließende Trainingsbesuch mit Autogrammjagd brachte dann auch die letzten Kinderaugen zum Strahlen, ehe ein aufregender Tag im Preußenstadion zu Ende ging.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////