Copyright: The Disney Company

U12-Fanclub-Kinonachmittag: Coco – Lebendiger als das Leben

Die Länderspiel-Pause ist zu Ende und mit dem Auswärtsspiel in Halle läuten die Preußen den Endspurt des Fußballjahres 2017 ein. Bevor sich das Jahr 2017 aber generell dem Ende zuneigt, hält der U12-Fanclub im Dezember noch ein Highlight bereit: Am 4.Dezember geht es ins Cineplex Münster, um gemeinsam den Animationsfilm „Coco – Lebendiger als das Leben“ anzuschauen.

coco_plakatIn dem Film geht es um den zwölfjährigen Miguel, der ein großer Fan von Musik ist – aber leider hasst seine Schusterfamilie alles, was mit Tönen und Instrumenten zu tun hat. Miguels Ururgroßvater verließ damals seine Frau und Tochter, um Musiker zu werden, seitdem fühlen sich die Riveras durch Musik verflucht. Doch Familie hin oder her – Miguel will seinem Idol, dem Sänger Ernesto de la Cruz, trotzdem nacheifern. Aus Versehen kommt er dabei ins Reich der Toten und betritt dadurch einen wunderschönen Ort, an dem er die Seelen seiner toten Verwandten trifft. Miguels Ururgroßmutter Imelda ist darunter, und das nette Schwindler-Skelett Hector. Zusammen suchen Skelett und Junge im Totenreich nach de la Cruz, wobei allerdings die Zeit drängt: Zu lange darf Miguel nicht in der Unterwelt bleiben…

Wie Miguel wieder den Weg aus der Unterwelt findet, erfahrt ihr im Dezember. Bis zum 29.11. könnt ihr euch anmelden.

Wann? 4.12.2017, um 16:00 Uhr

Wo? Cineplex Münster, Albersloher Weg 14, 48155 Münster

Welcher Film? Coco – Lebendiger als das Leben

Anmeldung sind per E-Mail (u12-fanclub@scpreussen-muenster.de), per Post (Fiffi-Gerritzen-Weg 1, 48153 Münster) oder per Fax (0251 / 98727 40) mit dem vollständig ausgefülltem Anmeldeformular möglich. Die Teilnahme ist für unsere U12-Fanclub-Mitglieder wie immer kostenlos. Eltern, Geschwister und Freunde können an der Kinokasse ein zusätzliches Ticket erwerben.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////