Die U19-YOUNGSTARS Adrian Knüver (l.) und Julian Conze (r.) bei der Vertragsunterschrift. Foto: SCP

U19-YOUNGSTARS Adrian Knüver und Julian Conze werden im Sommer Profis

Simon Scherder, Lion Schweers, Lennart Stoll und Tobias Warschewski – Seit Jahren kann der SC Preußen Münster auf die eigenen YOUNGSTARS bauen und immer wieder vielversprechende Talente aus dem Nachwuchs in den Profikader integrieren. Mit den beiden U19-Spielern Adrian Knüver und Julian Conze reihen sich jetzt zwei weitere Jungadler in diese schwarz-weiß-grüne Liste ein. Beide haben am Montagmittag einen Profivertrag bis zum 30. Juni 2020 unterzeichnet.

In der U19, die in dieser Spielzeit eine gute Rolle in der A-Junioren-Bundesliga spielt, sind Knüver und Mannschaftskapitän Conze bereits absolute Leistungsträger. Durch ihre Leistungen haben beide auf sich aufmerksam gemacht und schnuppern schon öfter in den Trainingseinheiten der Profis rein. Jetzt wollen sie den nächsten Schritt gehen und ihre Rolle im Drittliga-Kader finden. „Es ist unsere Grundidee, die talentierten Spieler aus den eigenen Reihen an den Profikader heranzuführen und ihnen die Chance zu ermöglichen, bei uns den Sprung zu schaffen“, ist Sportdirektor Malte Metzelder froh, zwei Nachwuchsakteure, „die in dieser Saison eine sehr gute Entwicklung genommen haben“, an den Verein binden zu können: „Wir freuen uns, auch in Zukunft den Weg mit Adrian und Julian zu gehen!“

„Es wird eine Ehre sein“

Beide werden auch weiterhin immer wieder bei der ersten Mannschaft mittrainieren und können, wenn sie dort überzeugen, auch in dieser Saison schon in den Kader rutschen. Voll angreifen werden sie dann in der kommenden Spielzeit, die Freude ist bei Adrian und Julian aber jetzt schon groß. „Das ist schon etwas Besonderes bei diesem Verein einen Profivertrag zu bekommen. Ich bin einfach glücklich, dass der lange Weg jetzt sein Ziel gefunden hat. Es geht ein Traum in Erfüllung. Und es wird eine Ehre sein, im Preußenstadion zu spielen“, ist YOUNGSTAR Adrian Knüver, der bereits seit der U14 die Nachwuchs-Mannschaft durchläuft, die Freude anzusehen, als die Tinte endlich trocken war. Auch Linksfuß Julian Conze, der seit der U16 seine Schuhe für die Adlerträger schnürt, ist erleichtert, dass er auch in Zukunft ein Teil des SC Preußen bleibt: „Es ist echt cool, das war immer ein Traum von mir. Ich freue mich einfach nur, dass es hier geklappt hat“, wollen die beiden Jungprofis „jetzt richtig Gas geben“.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////