Nur die drei jüngsten YOUNGSTARS-Teams sind am Wochenende im Einsatz. Foto: Lindner

YOUNGSTARS: Nur drei Mannschaften im Einsatz

Viel los ist bei den YOUNGSTARS am Wochenende nicht, nur drei Mannschaften sind in Pflichtspielen gefordert. Während die U19 ihre Saison bereits beendet hat, haben die U17, die U16 und die U15 spielfrei. Nur die jüngsten Teams sind im Einsatz und wollen ihre Spitzenpositionen weiter verteidigen.

Für die Tabellenspitze hat es in dieser Saison noch nicht gereicht, das kann den U14-YOUNGSTARS im Moment aber egal sein. Die Schützlinge von Tommy Indlekofer haben sich nach dem leicht verpatzten Saisonstart schnell auf Platz zwei vorgearbeitet und geben diesen seit Wochen nicht mehr her. Umso besser, dass eben dieser Rang ebenfalls zum direkten Aufstieg berechtigt. Mit einem Erfolg über die SpVgg Vreden wollen die Adlerträger ihre Stellung weiter untermauern und zur Stelle sein, wenn Spitzenreiter Greven 09 nochmal Federn lässt. Ebenfalls auf Vreden trifft auch die U13, die als Tabellenführer der klare Favorit ist. Für die Endrunde der Westfalenmeisterschaft haben sich die Jungpreußen mit ihren 51 Punkten bereits qualifiziert, jetzt geht es darum, den Platz an der Sonne zu verteidigen. Ähnlich geht es auch der U12, die ihre Leistungsliga dominiert. Elf Siege und ein Unentschieden stehen zu Buche, das bedeutet Platz eins im Tableau. Im Duell mit Münster 08 wollen die Adlerträger ihren Vorsprung jetzt noch weiter ausbauen.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////