Foto: Sanders

Movember-Abo nur noch bis Samstag erhältlich!

Habt ihr schon euer Movember-Abo gesichert? Für die drei Heimspiele im November gegen den Chemnitzer FC, Eintracht Braunschweig und Waldhof Mannheim haben wir euch ein attraktives Ticket-Packet geschnürt! Ihr seht drei Partien und zahlt nur für zwei. Und das allerbeste: Mit dem Kauf des Mini-Abos unterstützt ihr obendrein noch die Movember-Foundation, die den November zum Aktionsmonat ausgerufen hat, um auf das Thema physische und psychische Männergesundheit aufmerksam zu machen und Spendengelder zu sammeln.

MOVEMBER-SCPEin Teil des Erlöses jedes verkauften Abos geht direkt an das Münsteraner Movember-Netzwerk „Münster’s Finest“, dem zahlreiche Unternehmen, Gastronomen und Privatpersonen angehören und dem sich auch der SC Preußen Münster angeschlossen hat.

Das Movember-Abo ist ab sofort (und bis zum 2.11.) in unseren Fan- und Ticketshops am Fiffi-Gerritzen-Weg 1 und in den Münster Arkaden sowie in unserem Online-Ticketshop erhältlich. Das Stehplatz-Abo kostet 22 Euro, ein Sitzplatz-Abo 46 Euro.

Ihr könnt natürlich auch direkt spenden! Besucht uns auf unserem MoSpace unter www.movember.com.

Darüber hinaus wird das Münster’s Finest-Netzwerk am Samstag, beim Heimspiel gegen den Chemnitzer FC im Stadion über ihre Arbeit informieren. Haltet Augen und Ohren offen, schnappt euch einen der Info-Flyer und seht, wann und wo ihr die Movember-Foundation unterstützen könnt.

Was ist die Movember Foundation?

Jährlich im November lassen sich Männer Schnurrbärte wachsen, um während des gesamten Monats Spenden zugunsten der Erforschung und Vorbeugung von Prostata- und Hodenkrebs, psychischen Erkrankungen und der Suizidprävention bei Männern zu sammeln. In den vergangenen 15 Jahren hat die als Stiftung organisierte Movember Foundation 1.200 Projekte zur Männergesundheit finanziert. Mehr Infos: www.movember.de.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////