Adlerträger starten mit neuem Markenauftritt in die Saison

MK_SCP_Logo2018_weissTradition mit Zukunft – Der SC Preußen Münster verbindet diese Werte seit über einem Jahrhundert und versucht, mit dem modernen Fußball Schritt zu halten. Die Anforderungen wachsen aber nicht nur auf dem Platz, sondern auch daneben stetig. Um diesen Entwicklungen gerecht zu werden, wird sich der Adlerclub ab der Saison 2018/19 mit einem neu überarbeiteten Markenauftritt präsentieren. Geprägt wird dieser durch den aussagekräftigen Leitspruch „Preußen Münster. Tradition mit Zukunft.“, gepaart mit dem überarbeiteten Evolutionslogo. Der traditionsreiche Adler, der seit jeher Wappentier des Traditionsvereins ist, bleibt erhalten, wurde aber designtechnisch modifiziert und wird nun dauerhaft in einen rahmenbildenden Schild eingebettet.

Gemeinsam mit der renommierten Hamburger Agentur Jung von Matt wurde das bisherige Logo so weiterentwickelt, dass es den Anforderungen eines modernen kommunikativen Auftritts entspricht, ohne seinen identitätsstiftenden Charakter zu verlieren. Besonderer Wert wurde dabei auf eine reduzierte Illustration gelegt, die auf überflüssige Details verzichtet. Die bisher organischen Abstände zwischen dem Adler als Wappentier und dem Schild wurden optimiert und lassen das Evolutionslogo durch eine verbesserte Geometrie zeitgemäßer wirken als zuvor. Es verkörpert dadurch beispielhaft den neuen Leitsatz „Preußen Münster. Tradition mit Zukunft.“ und soll ein Zeichen der Veränderung sein.

markenauftritt_grafik_2

Neben dem überarbeiteten Wappen bildet der Leitsatz den Kern des neuen Markenauftritts. Die 112-jährige traditionsreiche Geschichte des Vereins und die damit verbundenen Werte sollen mit einer zukunftsorientierten Ausrichtung in Einklang gebracht werden. Das Corporate Design der Jubiläumskampagne wird an den neuen Markenauftritt angepasst, im Grundsatz aber weiterhin verwendet. So will der SC Preußen Münster auch abseits des Fußballplatzes weiterhin stilsicher und modern auftreten.

Beim Trainingsauftakt am Mittwoch wird das Evolutionslogo die Brust der Adlerträger erstmals zieren und der Teamwear einen traditionsreichen sowie modernen Ausdruck verleihen. Für die Preußenfans wird es dann am Samstagnachmittag erstmals live zu sehen sein, wenn Cheftrainer Marco Antwerpen seine Mannschaft zur ersten öffentlichen Trainingseinheit im Preußenstadion bittet.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////