Ole Kittner muss auch in den nächsten Spiuelen von der Tribüne aus zuschauen. Er lässt sich einen freien Gelenkkörper im Knie entfernen. Foto: Sebastian Sanders

Arthroskopischer Eingriff bremst Innenverteidiger Ole Kittner aus

Ole Kittner zählte zuletzt bei den Siegen gegen die Sportfreunde Lotte und den 1. FC Kaiserslautern zu den Leistungsträgern im Abwehrverbund. In den anstehenden Drittliga-Duellen kann der 30-Jährige allerdings nicht mitwirken. Zumindest für das Derby gegen den VfL Osnabrück am kommenden Samstag und das darauffolgende Heimspiel gegen den KFC Uerdingen fällt der Innenverteidiger aus. Ein freier Gelenkkörper im Knie, der bei Belastungssituationen stört, wurde von Mannschaftsarzt Dr. Cornelius Müller-Rensmann diagnostiziert und soll am Freitag im Rahmen eines arthroskopischen Eingriffs in der Sportklinik Hellersen entfernt werden.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////