Björn Kopplin will in Münster vor allem spielen (Foto: Sanders).

Björn Kopplin kommt mit 97 Spielen Zweitligaerfahrung nach Münster

Während sich die Mannschaft von Cheftrainer Ralf Loose in der intensiven Saisonvorbereitung befindet, nimmt der Kader des SC Preußen 06 e.V. Münster weiter Formen an: Mit  Björn Kopplin präsentierte der Adlerklub am Dienstagnachmittag seinen bereits achten Neuzugang für die kommende Drittliga-Spielzeit. Der Rechtsverteidiger kommt vom Zweitligisten Union Berlin und hat in Münster einen Einjahresvertrag unterschrieben, der sich im Aufstiegsfall um ein weiteres Jahr verlängern würde. Am vergangenen Donnerstag, beim 8:1-Testspiel-Sieg in Albachten, lief der 26-Jährige bereits im Preußendress auf und hinterließ einen bleibenden Eindruck.

„Björn bringt viel Qualität und Erfahrung im Abwehrverbund mit und ist dadurch ein echter Zugewinn für unseren Kader. Er sieht hier in Münster für sich eine gute Perspektive“, freut sich Sportvorstand Carsten Gockel über die Neuverpflichtung. Auch für Kopplin war die sportliche Perspektive ausschlaggebend: „Ich möchte natürlich wieder regelmäßiger spielen und mich mit meinem Tempo und meiner Technik einbringen. Dann wird man sehen, was wir als Mannschaft leisten können.“

Fußballerisch groß geworden ist der gebürtige Berliner an der Alten Försterei im Nachwuchsbereich von Union Berlin. 2004 verschlug es den Defensivmann dann in die bayerische Landeshauptstadt nach München, wo er für die U17, U19 und die zweite Mannschaft des FC Bayern auflief. 2010 schloss sich Kopplin dem VfL Bochum an, ehe es ihn zwei Spielzeiten später wieder zu den „Eisernen“ in die Bundeshauptstadt zog. Mit seinen 26 Jahren kann der Neu-Preuße Björn Kopplin bereits 97 Einsätze in der 2. Bundesliga vorweisen und trat 54 Mal in der 3. Liga an. Das Gefühl, den Adler auf der Brust zu tragen, kennt der 1,84 Meter große Rechtsverteidiger nur zu gut. 2008 wurde er mit der deutschen U19-Nationalmannschaft Europameister in Tschechien. Bei der U20-Weltmeisterschaft 2009 in Ägypten erreichte Kopplin das Viertelfinale. Insgesamt stehen 38 Länderspiele für deutsche Nachwuchsauswahlen in der Vita des neuen Adlerträgers.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////