Bild: Sanders

Bundesliga-Referee Dr. Robert Kampka pfeift Heimspiel gegen Uerdingen

Das nächste Heimspiel steht an. Am Samstag trifft der SC Preußen Münster auf den KFC Uerdingen. Mit von der Partie und verantwortlich für die Einhaltung aller Regeln ist dann Bundesliga-Referee Robert Kampka (37) aus Mainz.

Der hauptberufliche Arzt steht seit 2004 auf der Liste der DFB-Schiedsrichter und ist seit 2016 als Bundesliga-Referee aktiv. Bis heute kam er in 29 Partien der höchsten deutschen Spielklasse zum Einsatz. Weitere Erfahrungen sammelte er unter anderem in 74 Partien der 2. Bundesliga und in 79 Spielen der 3. Liga.

In diesem Zusammenhang hat Kampka auch schon 13 Partien unter Beteiligung der Adlerträger geleitet. Und auch wenn die Preußen nur fünf davon gewannen, so war ein Erfolg unter seiner Leitung besonders schön: Der 1:0-Heimsieg in der 1. Runde im DFB-Pokal im Jahr 2013. Das letzte Aufeinandertreffen fand vor einem Jahr beim Auswärtsspiel in Osnabrück statt. Es ging aus Sicht von Münster mit 0:3 verloren und Simon Scherder flog mit einer Gelb-Roten-Karte in der 66. Minute vorzeitig vom Platz.

#SCPKFC – Das sind die Assistenten

Als Assistenten werden am Samstag David Scheuermann (27) aus Winnweiler (Südwestdeutscher FV) und Mario Hildenbrand (24) aus Wertheim (Badischer FV) im Preußenstadion erwartet. Für Scheuermann ist es der 36. Einsatz in der 3. Liga. Hildenbrand assistiert zum 28. Mal in einem Drittligaspiel.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////