Jano Ter-Horst (Foto) traf für die U19 zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung, am Ende reichte es aber nur für den nächsten Punktgewinn und nicht für den ersten Saisonsieg. Foto: MW/SCP

Das YOUNGSTARS-Wochenende: Zwei Siege, zwei Unentschieden, zwei Niederlagen

So richtig glücklich werden die YOUNGSTARS nicht auf das zurückliegende Wochenende blicken, dafür war die Ausbeute der Jungpreußen, gerade auf fremden Plätzen, zu durchwachsen. Immerhin gelang sowohl der U19 als auch der U17 in den Junioren-Bundesligen jeweils auswärts ein Punktgewinn. Weniger erfolgreich sahen die Partien der U16 und U15 aus, die beide leer ausgingen und die Heimreise ohne etwas Zählbares antreten mussten. Für die einzigen beiden Erfolge am Wochenende sorgten die U13 und die U12, die beide einen Heimsieg einfuhren und in ihren Ligen weiter vorne weg marschieren.

U19 dreht erst die Partie, kassiert aber noch den 2:2-Ausgleich

Der Trend zeigt nach oben, auch wenn sich das in der Tabelle der A-Junioren-Bundesliga noch nicht wiederspiegelt. Nach dem 2:2-Unentschieden gegen Fortuna Düsseldorf am Sonntag bleiben die Schützlinge von Cheftrainer Arne Barez zwar Ligaschlusslicht und warten weiter auf den ersten Saisonsieg, doch das große Manko Toreschießen – nach zehn Spieltagen haben die YOUNGSTARS erst sechs Treffer erzielt – bekommen die Adlerträger offensichtlich immer besser in den Griff. Vor zwei Wochen gab es einen Treffer gegen den MSV Duisburg, in der letzten Woche zwei gegen Borussia Dortmund und jetzt wieder zwei gegen Fortuna Düsseldorf. Die Steigerung in den Leistungen ist zu erkennen, jetzt müssen es die Jungpreußen schaffen, sich für die eigenen Leistungen auch zu belohnen, um endlich die notwendigen Punkte einzusammeln.

Im Auswärtsspiel bei Düsseldorf waren die Münsteraner bereits nach acht Minuten in Rückstand geraten, Hendrik Strobl (8.) traf für die Hausherren. Aber die Adlerträger steckten nicht auf und schafften es noch vor der Pause durch Tore von Marvin Mika (30.) und Jano Ter-Horst (43.) die Partie zu drehen. Den späteren 2:2-Endstand und damit den Ausgleich für die Fortuna erzielte Janos Kömmerling (62.) nach einer guten Stunde. Mit einem Blick auf das Tableau hilft den YOUNGSTARS das Ergebnis zwar nicht so recht, doch aus der jüngsten positiven Entwicklung müssen sie ihre Kraft ziehen, um sich aus dem Tabellenkeller herauszuarbeiten.

U17 punktet gegen Bochum

Mit einem 1:1-Unentschieden gegen den VfL Bochum bleibt die U17 auch nach dem siebten Spieltag Tabellensiebter der B-Junioren-Bundesliga. Dabei verkaufen sich die Blau-Weißen in dieser Saison etwas unter Wert und stehen nur auf Rang neun. Für die ansonsten immer ambitionierten Bochumer eine Momentaufnahme, von der sich die Adlerträger nicht haben täuschen lassen: „Die Jungs haben gegen einen Gegner, dessen vorhandene individuelle Qualität sicherlich nicht mit der Tabellensituation übereinstimmt, ein gutes Auswärtsspiel gezeigt und wurden mit einem Punkt für ihren hohen Aufwand belohnt“, war Cheftrainer Tobias Harink unter dem Strich zufrieden mit dem Auswärtspunkt. Efstathios Kizylis (25.) hatte die zwischenzeitliche Führung für den VfL besorgt, nach der Pause glich Deniz Bindemann (53.) aber für die Preußen aus. „Insgesamt hatten beide Teams zwei Großchancen, von daher ist das Ergebnis leistungsgerecht. Sehr ärgerlich für uns ist, dass uns zwei Minuten vor dem Ende – nach Ansicht der Videoaufnahme zu Unrecht – der Siegtreffer aberkannt wurde. Da die Schiedsrichterleistungen in dieser Saison aber im Großen und Ganzen sehr gut sind, müssen wir die Enttäuschung auch mal so akzeptieren.“

U16 unterliegt dem SC Verl, U15 verliert gegen Köln

Eine knappe 0:1-Niederlage kassierte die U16 beim Auswärtsspiel beim SC Verl. In einem umkämpften Spiel fiel lange kein Treffer, ehe David Bollmann (74.) sechs Minuten vor Schluss für den Gastgeber traf und dadurch die Partie entschied. In der Westfalenliga ziehen die Ostwestfalen damit an den YOUNGSTARS vorbei, die jetzt mit zehn Punkten auf Platz sechs runtergerutscht sind.

Auf jeden Höhen- folgt im Fußball meist auch wieder ein Sinkflug. So auch bei der U15. Nach dem furiosen Saisonstart mit vier Siegen kassierten die YOUNGSTARS in der Regionalliga jetzt am 8. Spieltag ihre vierte Niederlage in Serie. Mit 0:2 unterlagen die Jungadler dem 1. FC Köln. Für die Geißböcke traf Michel Möller (15.) nach einer guten Viertelstunde, kurz vor Schluss entschied Jona Steinbach (68.) die Partie dann. In der Tabelle ist die Mannschaft von Trainer David Paulus jetzt Sechster.

U13 und U12 gewinnen souverän

Sowohl die U13 als auch die U12 haben am Wochenende jeweils einen 3:0-Sieg eingefahren. Damit bleiben Mannschaften in ihren Ligen Tabellenführer. Während die U13 die Bezirksliga nach sieben Spieltagen mit 17 Punkten anführt, marschiert die U12 geradezu durch die Qualifikationsrunde und steht nach fünf absolvierten Spielen mit der perfekten Ausbeute sowie einem überragenden Torverhältnis von 43:1 da.

Die Spiele in der Übersicht

Fortuna Düsseldorf – SCP U19 | 2:2

VfL Bochum – SCP U17 | 1:1

SC Verl – SCP U16 | 1:0

FC Köln – SCP U15 | 2:0

SCP U13 – Vorwärts Wettringen | 3:0

SCP U12 – TSV Handorf | 3:0

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////