Die U17 unterlag bei Alemannia Aachen mit 1:2. Foto: MW/SCP

Drei Siege und drei Niederlagen für die YOUNGSTARS

Drei Spiele und drei Niederlagen – das ist die Bilanz der YOUNGSTARS am vergangenen Wochenende. Dabei riss auch die Serie der U15, die erstmals in dieser Saison nicht als Gewinner vom Platz ging.

Mit 1:3 unterlag die U17 der Alemannia aus Aachen, was für große Enttäuschung bei den Adlerträgern sorgte. Daraus machte Coach Tobias Harink keinen Hehl: „Der Frust nach dem Spiel war sehr hoch, da wir leichtfertig eine große Chance verschenkt haben, uns frühzeitig in der Saison von unten abzusetzen. Letztendlich ist Aachen mit den schlechten Platz- und Wetterbedingungen besser zurechtgekommen, zudem haben wir zu viele einfache Fehler gemacht, sodass es am Ende eine vermeidbare Niederlage war.“

Denkbar knapp mit 0:1 unterlag die U16 am Sonntag den Sportfreunden Siegen. Marvin Schulz brachte sein Team bereits nach sieben Minuten in Führung. Eine Führung, die die Siegerländer nicht mehr hergaben.

Knapp 20 Minuten lang sah alles so aus, als könne die Siegesserie der U15 so weitergehen wie zuletzt, doch es sollte ganz anders kommen, weil das Spiel binnen kurzer Zeit kippte. Der Preußen-Nachwuchs ging nach 19 Zeigerumdrehungen in Führung. Doch der Jubel war kaum verhallt, da glichen die Fohlen aus (20.), um mit dem Pausenpfiff sogar noch mit 2:1 in Führung zu gehen. Dem hatte der SCP nichts mehr entgegenzusetzen, sodass es bei der ersten Saisonniederlage blieb. Und während Gladbach die Tabellenführung übernahm, rutschten die C-Junioren auf den vierten Rang ab.

Einen ebenso fulminanten wie verdienten Sieg fuhr die U14 ein – es war der erste in der noch jungen Saison. Mit 5:2 setzten sich die Schwarz-Weiß-Grünen beim TuS Hiltrup durch. „Wir waren richtig gut an diesem Tag. Als Hiltrup nach dem 1:3 noch mal aufkam, haben unsere Joker gestochen. Die Mannschaft hat sich für ihren Aufwand belohnt und ist auch endlich mal in Führung gegangen“, freute sich Trainer Tommy Indlekofer über den ersten Saison-Dreier.

Keine Blöße gaben sich am Wochenende die beiden jüngsten Jahrgänge. Die U13 gewann gegen Preußen Lengerich mit 4:0 und die U12 gegen Ostbevern mit 5:0.

Die YOUNGSTARS-Ergebnisse in der Übersicht

SCP U12 – BSV Ostbevern | 5:0

SCP U15 – Borussia Mönchengladbach | 1:2

SCP U13 – Preußen Lengerich | 4:0

TuS Hiltrup – SCP U14 | 2:5

Sportfreunde Siegen – SCP U16 | 1:0

Alemannia Aachen – SCP U17 | 3:1

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////