Foto: Wietzorek

Durchwachsenes Wochenende für die YOUNGSTARS

Das Münsterland erlebt zurzeit einen goldenen Herbst, darf sich über viele Sonnenstunden und angenehme Temperaturen freuen. So richtig genießen konnten die YOUNGSTARS das am Wochenende aber nicht, dafür stimmten die Ergebnisse in den Partien nicht so ganz. Drei Niederlagen, ein Unentschieden und zwei Siege standen zu Buche.

U17 verliert gegen Konkurrenten, U16 mit Remis

Nach der deutlichen Pleite gegen Bayer Leverkusen wollte die U17 im Duell mit dem direkten Konkurrenten FC Hennef unbedingt wieder in die Erfolgsspur finden. Nach 80 Minuten herrschte dann Ernüchterung, die Adlerträger unterlagen knapp mit 0:1 und stehen jetzt noch einen Punkt über dem Strich. Stefan Roeb (64.) hatte die Partie im zweiten Durchgang zu Gunsten der Hennefer entschieden. Für die Preußen geht es jetzt darum, diese Niederlage aufzuarbeiten. Dafür hat das Team um Cheftrainer Arne Barez ein wenig Zeit, nächste Woche ist spielfrei. Auch die U16 konnte ihr Kräftemessen am Wochenende nicht für sich entscheiden, kam gegen die SpVgg Vreden nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus. Zur Halbzeit hatten die Münsteraner noch 2:1 geführt, kurz nach dem Seitenwechsel glich Vreden aber wieder aus. Mehr sollte dann nicht mehr passieren. Es war das erste Remis in dieser Saison für die YOUNGSTARS, die als Tabellendritter jetzt auf Fehler der beiden Spitzenteams Münster 08 und RW Ahlen warten müssen, die bisher eine weiße Weste pflegen.

U15 unterliegt Schalke, U14 Aufholjagd glückt nicht

Eine knappe 0:1-Niederlage musste die U15 verkraften, die dem Favoriten Schalke 04 lange die Stirn bot. Erst drei Minuten vor Schluss erzielte Semin Kojic (67.) den erlösenden Treffer für die Königsblauen, die sich damit auf Platz zwei in der Regionalliga-Tabelle vorschieben. Aber auch die Preußen brauchen sich mit ihrem sechsten Platz nicht verstecken, dürfen aber ebenso kein Deut nachlassen, denn das Polster nach unten beträgt nur drei Punkte. Und nächste Woche wartet der überragende Spitzenreiter aus Dortmund. Auch die U14 ging diesmal leer aus, unterlag einem starken SV Rödinghausen mit 2:4. Die Gäste präsentierten sich in der PROVINZIAL-YOUNGSTARS-ARENA äußerst effektiv und nutzten die ersten drei Chancen im Spiel gleich aus. 0:3 nach 24 Minuten. Brolyn Ojiako verkürzte kurz vor der Pause nochmal, da half aber auch die beste Saisonleistung im zweiten Durchgang nicht mehr, um etwas Zählbares daheim zu behalten. „Mit ein bisschen Glück nehmen wir einen Punkt mit, insgesamt muss man aber eingestehen, dass Rödinghausen verdient drei Punkte aus Münster entführt“, so U14-Coach Tommy Indlekofer nach der Partie.

U13 & U12 weiterhin makellos

Weiterhin eine makellose Saison liefert die U13 in der Bezirksliga ab. Mit 3:1 gewannen die YOUNGSTARS am Samstag gegen Grün-Weiß Nottuln und fuhren damit im fünften Spiel den fünften Sieg ein. In der Liga bedeutet das natürlich weiterhin den Platz an der Sonne, untermauert mit einen sensationellen Torverhältnis von 20:2 Toren. Eine wirklich torreiche Partie bekamen alle Zuschauer der Partie die U12 zu sehen. Eine unterhaltsame Partie endete am Ende mit 9:3 für die Jungadler, die damit weiter ungeschlagen in der Liga sind.

 Die Ergebnisse in der Übersicht

FC Hennef – SCP U17 | 1:0

SCP U16 – SpVgg Vreden | 2:2

FC Schalke – SCP U15 | 1:0

SCP U14 – SV Rödinghausen | 2:4

Grün-Weiß Nottuln – SCP U13 | 1:3

GW Amelsbüren – SCP U12 | 3:9

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////