Foto: SCP

“Etwas glücklich, aber nicht unverdient” – Stimmen zum Heimsieg

“Ich kenne Koby jetzt auch schon ein bisschen. Ich gehe auf Geniestreich, Glück ist das keins mehr”, war sich Fabian Menig nach der Partie sicher, dass Martin Kobylanskis Traumtor am Sonntag kein bloßer Zufall war. Dank des Treffers, einer starken Hintermannschaft und dem nötigen Glück gewannen die Adlerträger das Spitzenspiel gegen die Würzburger Kickers und dürfen sich damit über Tabellenplatz zwei freuen. nullsechs.tv hat nach der Partie noch mit Eisen, dem Torschützen sowie Ole Kittner und Cheftrainer Marco Antwerpen gesprochen.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////