Am Samstag wird es richtig schön voll im Preußenstadion. Foto: Sanders

Faninfos zum Heimspiel gegen 1860

Am Samstagnachmittag (14 Uhr) ist der TSV 1860 München zu Gast an der Hammer Straße. Das Duell, das es zuletzt und zum bislang einzigen Mal vor mehr als einem halben Jahrhundert gab, elektrisiert die Massen wie kaum eine Partie der jüngeren Vergangenheit. Mehr als 11.000 Karten wurden im Vorverkauf bereits abgesetzt, bei 13.800 Zuschauern ist das Preußenstadion nach aktuellem Sicherheitskonzept und entsprechender polizeilicher Vorgabe ausverkauft. Wegen des überwältigenden Zuschauerinteresses geben wir ein paar nützliche Hinweise für einen möglichst reibungslosen Ablauf am Spieltag.

Insbesondere die Anreise sollte gut durchdacht sein. Rund um das Preußenstadion stehen nicht annähernd genug Parkplätze zur Verfügung. Daher wird eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad dringend empfohlen. Die Buslinien 1,5 und 9 halten direkt am Preußenstadion und können mit der Eintrittskarte kostenlos genutzt werden. Die Straße Am Berg Fidel wird ab 11 Uhr zur Einbahnstraße. Auch mit einer bereits erworbenen Eintrittskarte sollte ausreichend Zeit für die Anreise und für den Zugang zum Stadion eingeplant werden. Trotz unseres bestmöglichen Personalansatzes wird es an den Eingängen zu Verzögerungen kommen. Abhilfe kann hier nur eine frühzeitige Anreise schaffen.

Die Heimbereiche sowie die Tageskassen für Resttickets in den Blöcken M, N und O werden um 12:30 Uhr geöffnet, die Gästeblöcke wegen des erwarteten Sonderzuges bereits um 11:30 Uhr. Für die Anhänger des TSV 1860 München stehen definitiv keine Tickets mehr zur Verfügung, der Zugang zu den Heimblöcken wird den Sechzigern nicht gestattet. Als solche erkennbare München-Fans, werden aufgefordert, die Heimbereiche zu verlassen.

Für alle, die kein Ticket mehr ergattern konnten oder wollten, wird die Partie im Pay-TV bei Telekom Sport und im Free-TV im WDR sowie im BR übertragen. Auch unsere Freunde vom Fanradio Mottekstrehle senden live von der Hammer Straße.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////