Foto: LAG der NRW-Fanprojekte

Ferienaktionen mit dem FANport Münster

In den Sommerferien bietet der FANport Münster, das sozialpädagogische Fanprojekt der Outlaw Kinder- und Jugendhilfe gGmbH, verschiedene Freizeitaktivitäten für junge Preußenfans zwischen 12 und 18 Jahren in den ersten beiden Ferienwochen an.

“Am Montag, den 15. Juli geht es zum Pool Ball (Fußball-Billard) nach Roxel, Dienstag wird das Fußballmuseum in Dortmund besucht. Am Mittwoch steht der Kletterwald in Ibbenbüren auf dem Programm, Donnerstag geht es zum Kartfahren nach Greven und am Freitag brechen wir aus dem Escape-Room aus“ zählt FANport-Leiter Edo Schmidt die einzelnen Angebote auf.

Treffen ist jeweils um 14 Uhr am FANport direkt am Preußenstadion, pro Tag wird eine Teilnahmegebühr von 5 Euro fällig. Wer an allen fünf Tagen teilnimmt, zahlt insgesamt nur 20 Euro. Erfrischungsgetränke sind im Preis enthalten und je nach Wetterlage wird am Freitag noch gegrillt.

In der zweiten Woche findet vom 22. bis 26. Juli wieder die Ferienfreizeit am Lippesee für junge Preußenfans zwischen 14 und 17 Jahren statt. Begegnung mit anderen Fußballfans, Kartfahren, Wasserski, Baden, Kicken oder einfach nur am Strand Chillen steht auf dem Programm. Die Kosten für die ganze Woche betragen 50 Euro.

Zurzeit sind nur noch wenige Plätze frei, Anmeldungen sind per Mail an fanport@outlaw-ggmbh.de möglich. Weitere Infos: www.fanport-muenster.de

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////