Bild: firo

Florian Heft pfeift gegen Kaiserslautern

Der DFB hat die Schiedsrichter-Ansetzung für das kommende Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern (Samstag, 14 Uhr, Preußenstadion) bekannt gegeben. Das Sagen auf dem Feld hat ein Mann mit Zweitligaerfahrung: Florian Heft (29) aus dem niedersächsischen Neuenkirchen.

Der hauptberufliche Bankkaufmann besitzt seit 2015 die Lizenz für Spielleitungen in der 2. Bundesliga. Bisher kam er im Bundesliga-Unterhaus zu 34 Einsätzen. Darüber hinaus stehen unter anderem 54 Nominierungen zu Duellen in der 3. Liga in Hefts Einsatz-Statistik.

Sechs der von ihm geleiteten Drittligapartien fanden unter Beteiligung der Adlerträger statt. Und nur eine dieser Spiele verloren die Münsteraner. Das letzte Aufeinandertreffen datiert auf den 21. Oktober vergangenen Jahres, als im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers ein 1:0-Heimsieg zu feiern war.

Als Assistent ist Heft seit 2015 auch in der Bundesliga im Einsatz; in bisher 37 Spielen. Hinzu kommen in dieser Position unter anderem 33 Einsätze in der 2. Bundesliga und 13 Nominierungen zu Spielen in der 3. Liga.

#SCPFCK – Das sind die Assistenten

Gegen Kaiserslautern werden als Assistenten Daniel Fleddermann (30) aus Nordhorn und Marius Schlüwe (27) aus Laatzen im Preußenstadion erwartet. Für Fleddermann, der bisher unter anderem in 36 Regionalliga-Spielen assistierte, soll es der erste Einsatz in der 3. Liga werden. Schlüwe war zuletzt im Jahr 2016 als Assistent in der 3. Liga im Einsatz. Sein Comeback feiert er am Samstag in seinem 15. Drittligaspiel. Als Hauptschiedsrichter kam er in den vergangenen Jahren primär in der Regionalliga Nord zum Einsatz.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////