Bild: firo

Franz Bokop leitet Auswärtsspiel in Großaspach

Bevor der SC Preußen Münster am Sonntag (14:00 Uhr) bei der SG Sonnenhof Großaspach antritt, wird die Mannschaft von Trainer Marco Antwerpen am Samstag zunächst ein paar Kilometer auf der Autobahn hinter sich zu bringen haben – rund 450 um genau zu sein. Franz Bokop (28), der vom DFB für die Partie als Schiedsrichter ausgewählt wurde, muss noch ein paar mehr Kilometer abspulen. Er wird aus seinem Heimatort Vechta – gelegen auf halber Strecke zwischen Osnabrück und Bremen – vor die Tore von Stuttgart reisen.

Der Unparteiische, aktuell noch als Student immatrikuliert, wird zu seinem 35. Einsatz in der 3. Liga kommen. Seit 2014/2015 wird er in der Liga als Hauptschiedsrichter eingesetzt. Dreimal kreuzten sich in diesem Zusammenhang seine Wege auch schon mit den Adlerträgern. Letztmals im Januar dieses Jahres, als im Heimspiel gegen Rot-Weiß Erfurt ein 5:0-Schützenfest gefeiert werden konnte.

Als Assistent wird Bokop auch in der 2. Bundesliga eingesetzt – in bisher 40 Spielen. Hinzu kommen in dieser Funktion unter anderem 37 Spiele in der 3. Liga und sechs Partien im DFB-Pokal. In Großaspach wird der Referee von Christian Meermann (27) aus Vechta und Konrad Oldhafer (23) aus Hamburg unterstützt. Meermann kommt zu seinem 31. Einsatz in der 3. Liga, Oldhafer wird zum fünften Mal in der dritthöchsten deutschen Spielklasse berücksichtigt.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////