Jede Menge Spaß haben die AG's der Primusschule Woche für Woche. Foto: MW/SCP

Fußball-AG verabschiedet sich in die Sommerpause und von Martin Kastner

Woche für Woche füllt sich das AGRAVIS-Jugendstadion schon am frühen Nachmittag, wenn die Fußball-AG’s der Primusschule Münster im Schatten des Preußenstadions aufschlagen und für 90 Minuten den Schulalltag hinter sich lassen können. Ins Leben gerufen wurde das Projekt bereits im Jahr 2013, seither schauen einmal die Woche eine Gruppe aus Dritt- und Viertklässlern sowie einer aus Fünft- und Sechstklässlern vorbei und gehen ihrer großen Leidenschaft nach. Der SCP will dadurch die Schüler und Schülerinnen aus seinem Stadtteil für die schönste Nebensache der Welt begeistern und mit ausreichend Bewegung für eine kurze Auszeit sorgen.

Betreut wurden die Einheiten in den letzten zwei Jahren von YOUNGSTARS-Coach Martin Kastner, der in dieser Zeit ebenfalls die U17 in der B-Junioren-Bundesliga trainierte. Neben dem wöchentlichen Training nahm das Team auch aDSC08784n den Grundschulstadtmeisterschaften teil und verkaufte sich dort teuer. Weil Kastner sich nach der abgelaufenen Saison aber einer neuen beruflichen Herausforderung stellt, musste der Übungsleiter die Einheiten schweren Herzens abgeben. Ohne Verabschiedung ließen die AG’s, die Sportlehrer Lasse Rohwald leitet, ihren Coach aber nicht ziehen und schenkten ihm zum Dank noch einen Kinogutschein geschenkt. Damit haben sich die AG’s gleichzeitig auch in die Sommerpause verabschiedet, nach den Ferien starten sie dann wieder voll durch.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////