Marian Prinz reist mit der U19-Nationalmannschaft ins Trainingslager nach Zypern

Im September kamen in Kaiserau die besten Nachwuchstorhüter des Landes zusammen – darunter auch Preußen-Keeper Marian Prinz. Der hinterließ dort einen bleibenden Eindruck, sodass der 18-Jährige auch für die anstehende Länderspielreise der U19-Nationalmannschaft nach Zypern eingeladen wurde. Vom 7. bis zum 16. Oktober hält das Team von Bundestrainer Guido Streichsbier dort ein Trainingslager ab und bestreitet zwei Freundschaftsspiele.

Für Prinz ist es nicht die erste Nationalmannschafts-Nominierung. Er bestritt bereits fünf Länderspiele für die U16- und zwei Länderspiele für die U17-Auswahl. Unter den 28 nominierten Spielern ist Prinz der einzige, der bei einem Drittligisten unter Vertrag steht. Getestet wird in Zypern gegen die Clubs Aris Limassol und Apollon Limassol.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////