Neuzugang Maurice Litka Maurice absolvierte mit seinen Teamkollegen die Leistungsdiagnostik am UKM. Foto: MW/SCP

Mit der Leistungsdiagnostik am UKM beginnt die Sommervorbereitung

Nach der gut dreiwöchigen Urlaubszeit kehrten die Adlerträger am Dienstagmorgen zurück an die Hammer Straße. Zehn neue Spieler und ein gutes Dutzend „alter Hasen“ wurden am ersten Tag der Sommervorbereitung ausgestattet und eingekleidet, um kurze Zeit später bei der Leistungsdiagnostik am Institut für Sportmedizin der Universität Münster die ersten Schweißtropfen zu verlieren. Auch für das neue Trainerteam Sven Hübscher und Tobias Hellwig war es der erste offizielle Arbeitstag.

Um 9 Uhr fiel der Startschuss mit der Einkleidung der Mannschaft, schließlich musste die Teamwear des neuen Ausrüsters Jako anprobiert werden. In Fünferblöcken ging es dann zum Institut für Sportmedizin am Horstmarer Landweg, wo die Preußen unter der Leitung von Prof. Dr. Stefan-Martin Brand auf dem Laufband auf Herz und Nieren geprüft wurden. Alles unter den Augen des Cheftrainers Sven Hübscher, der die Gelegenheit nutze, um mit Spielern und Verantwortlichen ins Gespräch zu kommen.

Nachdem am Mittwochvormittag weitere Tests anstehen, geht es für die Mannschaft am Nachmittag zum ersten Mal raus auf den Trainingsplatz. Das erste öffentliche Training wird am Freitagnachmittag (16 Uhr) im Preußenstadion stattfinden. Intensive fünf Wochen stehen den Spielern und dem Trainerteam dann bevor, um Mitte Juli bestens gerüstet in die neunte Drittligasaison des SC Preußen zu gehen.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////