Foto: Jakob Geissele

Nach Haltern-Testspiel: 2295 EUR an Kinder- und Jugendhospizdienst gespendet

Das Testspiel des SC Preußen Münster gegen den TuS Haltern am vergangenen Samstag war in jeder Hinsicht ein voller Erfolg. Sportlich überzeugten die Adlerträger mit einem 3:0-Sieg, abseits des Platzes war das neue Heimtrikot ein echter Hingucker, das die Herzen der Preußenfans höher schlagen ließ. Jetzt gab es eine weitere gute Nachricht vom „Jako-Teamtag“: Insgesamt strömten knapp 600 Zuschauer in die Stauseekampfbahn und erlebten beim Fußballfest einen tollen Nachmittag. Das bedeutet gleichzeitig, dass eine stolze Summe von 2295 EUR an den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Südliches Münsterland gespendet werden konnte. Es war insgesamt einfach ein gelungener Tag, der von diesem tollen Ergebnis für den guten Zweck passend abgerundet wird.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////