Sebastian Mai (r.) kommt vom FSV Zwickau nach Münster. Foto: FSV Zwickau

Nächster Neuzugang: Sebastian Mai ab Sommer im Adlerdress

Bereits Ende April – und für viele Fans wohl einige Tage früher als erwartet – hält der Mai Einzug beim SC Preußen 06 e.V. Münster, denn mit dem gleichnamigen Innenverteidiger vom FSV Zwickau können die Adlerträger bereits ihren dritten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Sebastian Mai soll das Team um Preußencoach Horst Steffen verstärken und erhält in Münster einen Zweijahresvertrag.

#26 Mai 15-16 3„Sebastian ist ein sehr interessanter Mann, der momentan eine super Saison hinlegt und mit Zwickau aktuell Tabellenführer in der Regionalliga Nordost ist. Er ist ein extrem kopfballstarker und stabiler Innenverteidiger, der auch mit einer guten Spieleröffnung auf sich aufmerksam gemacht hat. Trotz seines jungen Alters kann er ab dem Sommer ein Stabilitätsfaktor in unserer Defensive werden“, freut sich Sportvorstand Carsten Gockel, dass sich der 22-jährige Dresdener für den Traditionsverein von der Hammer Straße entschieden hat.

In der Landeshauptstadt Sachsens geboren, spielte Mai zunächst bis 2013 beim Dynamo-Nachwuchs, ehe der Abwehrmann – nach einer einjährigen Station bei der zweiten Mannschaft des Chemnitzer FC – den Weg zum FSV Zwickau fand. Insgesamt kommt Sebastian Mai auf 52 Einsätze in der Regionalliga Nordost (fünf Tore). Im laufenden Wettbewerb lief die Stammkraft 26 Mal für die Westsachsen auf (zwei Tore). Ein fünfminütiger Drittliga-Einsatz für den Chemnitzer FC im Oktober 2013 komplettiert die sportliche Vita des neuen Adlerträgers.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////