Moritz Heinrich und die Preußen wollen sich gegen Verl wieder besser präsentieren. Foto: MW/SCP

Nächstes Testspiel: Freitagabend in Telgte gegen den SC Verl

Der Ligastart Ende Juli rückt immer näher, knapp zwei Wochen sind es noch bis zum Auftaktspiel bei Fortuna Köln. Doch bevor sich der Fokus bei den Preußen auf diese Partie richtet, wartet in der Vorbereitung noch ein Testspiel-Hattrick auf die Schützlinge von Chefcoach Marco Antwerpen. Den Anfang macht das morgige Kräftemessen mit dem SC Verl, das im Takko-Stadion in Telgte stattfindet. Anpfiff ist um 18:30 Uhr, die Stadiontore öffnen bereits zwei Stunden früher.

Der Regionalligist, der die letzte Spielzeit auf Rang acht abschloss, wird keine leichte Aufgabe für die Adlerträger, die im letzten Test gegen den SC Wiedenbrück ihre Probleme hatten. Das gilt es diesmal wieder besser umzusetzen und hinten die Null zu halten. Neben dem Test veranstaltet die SG Telgte noch ein buntes Rahmenprogramm, das Unterhaltung garantiert. Als Vorspiel trifft um 17 Uhr die jüngste Mannschaft des Vereins, die U7, auf den gleichaltrigen Jahrgang von Westfalia Kinderhaus. In der Halbzeitpause soll zudem, wenn das Wetter mitspielt, ein Heißluftballon in die Lüfte starten.

Wer sich noch im Vorverkauf (Tourismus und Kultur in Telgte, WN-Ticketshop in Münster) mit Karten eindeckt, zahlt als Erwachsener 5 Euro und für Kinder 3 Euro. An der Tageskasse kosten die Tickets 3 Euro (Erwachsene) bzw. 2 Euro (Kinder) mehr.

Werbeflyer

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////