Foto: SCP

Preußen-Athleten dürfen 34 Starts bei Deutschen Meisterschaften anpeilen

Die erste und rund vierwöchige Vorbereitungsphase auf die anstehenden Deutschen Meisterschaften haben die Leichtathletinnen und Leichtathleten des SC Preußen 06 e.V. Münster hinter sich. Auf diversen Qualifikationswettkämpfen sind jede Menge Tickets für die verschiedenen Titelkämpfe gebucht worden.

Die zuvor bei den Trainingslagermaßnahmen in Spanien und Portugal gelegten Grundlagen bildeten die Basis der Erfolge der Mannschaft von Elke und Frank Bartschat. Die Trainer bilanzieren nun insgesamt 34 Einzel- und sieben Staffelqualifikationen für die DM in den verschiedenen Altersklassen.

In Nürnberg (21. und 22. Juli) dürfen acht SCP-Aktive als Solisten ihre Disziplinen absolvieren und drei Staffeln. Preußens Bundeskader-Athletin Lena Malkus hat per Wildcard das Recht, am Weitsprung teilzunehmen – in der Stadt, in der sie im Juli 2015 den deutschen Titel gewann. Vor 4000 Zuschauern sprang sie damals in der Innenstadt Nürnbergs mit 6,74 m zum Triumph. Aktuell ist ihr neues Mitwirken nach einer Blinddarm-OP in Frage gestellt.

Im U-23-Bereich sind die Preußen derzeit besonders gut aufgestellt. 16 Einzel- und drei Staffelstarts sind in Heilbronn möglich, wenn es am 30. Juni und 1. Juli für die Junioren zur Sache geht. „Dass wir in diesem Bereich ebenso breit wie formstark aufgestellt sind, ist auch ein Resultat der Arbeit mit diesen Atheten im U-20-Bereich desVorjahres“, erkennt Frank Bartschat die erwünschte Entwicklung. Bei den deutschen Meisterschaften im U-18- und U-20-Bereich (27. bis 29. Juli in Rostock) hat der SCP-Tross Stand jetzt zehn Solisten dabei und das Anrecht auf einen Staffelstart erworben.

Auf NRW-Ebene sind sogar 62 Normen unterboten worden und entsprechend Tickets für diese Wettkämpfe am 8. Juli in Bottrop in der Tasche. Auf westfälischer Ebene sind es 34 an der Zahl für den Bereich U 16 bis U 20.

Auf den deutschen Bestenlisten des Sommers finden sich derzeit in den verschieden Disziplinen die Namen von 17 Preußenathleten sowie dreier Staffeln – gleich sechs Asse sind unter den besten fünf Platzierten zu finden.

Text: Thomas Austermann

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////