Lennart Stoll (l.), aus der eigenen Jugend, erhält bei den Adlerträgern einen Profivertrag (Foto: Sanders).

Profivertrag für U19-YOUNGSTAR Lennart Stoll

Am vergangenen Wochenende gab es für Lennart Stoll allen Grund zu feiern: Mit der U19 gelang ihm am letzten Spieltag der Saison der Klassenerhalt in der A-Junioren-Bundesliga. Ebenso groß dürfte auch die Freude über den Zweijahresvertrag sein, den der 19-Jährige bei den Drittligaprofis erhält.

„Lennart Stoll hat sich in den letzten Jahren in unserer YOUNGSTARS-Abteilung sehr positiv entwickelt. Jetzt wollen wir ihm die Möglichkeit geben, bei den Profis den nächsten Schritt zu gehen“, kommentiert Sportvorstand Carsten Gockel die erste Personalentscheidung für die neue Saison. Jugendkoordinator Bernhard Niewöhner freut sich insbesondere, „dass ein Spieler aus der eigenen Jugend wieder den Sprung in die erste Mannschaft geschafft hat. In einer für die U19 schwierigen Saison hat sich Lennart Stoll als Spieler und als Kämpfer überaus positiv hervorgetan.“

Nur lobende Worte findet auch Cihan Tasdelen, zuletzt Trainer des gebürtigen Münsteraners im U19-Bundesliga-Team: „Ich kenne Lennart schon sehr lange. Er ist ein sehr intelligenter Spieler und absoluter Teamplayer, der seine Mitspieler mitzureißen versucht. Er ist sehr selbstkritisch und immer bemüht, sich zu verbessern“, traut Tasdelen dem YOUNGSTAR durchaus den nächsten Karriereschritt zu. Durch seine Laufbereitschaft, Torgefahr und seine Körpergröße habe er gute Voraussetzungen.

Der Mittelfeldspieler lief seit der Saison 2012/13 bei den A- und B-Junioren für die Preußen auf. In der abgelaufen Spielzeit absolvierte Stoll 23 Partien für die U19 in der Bundesliga West und steuerte insgesamt sieben Treffer zum Klassenerhalt bei.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////