Thorsten Schulz (r.) kickte zuletzt in der 2. Liga für den FC Erzgebirge Aue (Foto: Sanders).

Außenverteidiger Thorsten Schulz kommt aus der 2. Bundesliga

Der SC Preußen 06 e.V. Münster verpflichtet mit Thorsten Schulz einen zweitligaerfahrenen Außenverteidiger. Der 30-Jährige, der zuletzt beim FC Erzgebirge Aue aktiv war, erhält beim Adlerclub einen Arbeitsvertrag bis zum Saisonende.

„Nach den Verletzungen von Kevin Schöneberg und Fabian Hergesell sichern wir uns durch diesen Transfer im Defensivverbund zusätzlich ab“, begründet Sportvorstand Carsten Gockel die Personalentscheidung. Mitte Januar konnte bereits Rechtsverteidiger Aaron Berzel vom SV Darmstadt 98 – ebenfalls aus der 2. Bundesliga – losgeeist werden.

„Ich möchte mich hier in Münster wieder beweisen und für höhere Aufgaben empfehlen“, sieht der 1,80 Meter große Abwehrspieler, der in der Hinrunde bei den Veilchen nur dreimal zum Einsatz kam, in seinem kurzfristigen Engagement eine große Chance.

Der beidfüßige Verteidiger, der sowohl rechts als auch links eingesetzt werden kann, kann auf insgesamt 38 Zweitliga- und 99 Drittligaeinsätze zurückblicken. Vor seinem Wechsel ins Erzgebirge stand er unter anderem bei der SG Dynamo Dresden und beim VfR Aalen unter Vertrag.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////