Rufat Dadashov (m.) lief erneut für die A-Nationalmannschaft Aserbaidschans auf. Foto: Sanders

Rufat Dadashov mit zwei weiteren Einsätzen für Aserbaidschan

Während in der 3. Liga der Ball ruhte und seine Teamkollegen drei freie Tage genießen konnten, ging Preußen-Stürmer Rufat Dadashov auf Reisen und bestritt seine Einsätze 19 und 20 für die A-Nationalmannschaft Aserbaidschans. In der UEFA Nations League traf die kleine Kaukasus-Republik in der Liga D auf die Faröer Inseln und auf die Auswahlmannschaft des Kosovo – mit unterschiedlichem Erfolg.

Nach dem 2:0-Erfolg in Baku gegen die Faröer Inseln, bei dem Dadashov 77 Minuten mitwirkte, durften die etwa zehn Millionen Einwohner Aserbaidschans von einer kleinen Fußballsensation träumen. Ein Sieg gegen den favorisierten Kosovo in Pristina und der Aufstieg in die Nations League Liga C wäre perfekt gewesen. Doch der Kosovo wurde seiner Favoritenrolle gerecht und setzte sich am Dienstagabend deutlich mit 4:0 durch. Dadashov stand erneut in der Startelf, wurde aber nach 45 Minuten ausgewechselt.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////