Foto: Wietzorek

Saisonfinale bei den YOUNGSTARS – Showdown für U16 und U12

Am kommenden Wochenende geht für die letzten YOUNGSTARS eine lange Saison zu Ende. Doch vor allem für die U12 und die U16 bleibt es auch am letzten Spieltag spannend – Schließlich können noch zwei Titel geholt werden. Aber der Reihe nach.

Den Auftakt macht am Samstag (11:00) die U17 mit ihrem letzten Saisonspiel vor heimischem Publikum gegen die SG Unterrath. Die Tabellennachbarn konnten sich frühzeitig den Klassenerhalt sichern und entscheiden nun nur noch darüber, wer die Spielzeit auf Platz neun oder auf Platz zehn abschließt.

Deutlich spannender wird es für die U16, die am Sonntag (11:00) zum Spitzenreiter der Landesliga reist. Doch mit einem Auswärtssieg bei RW Ahlen können die B-Junioren den Erstplatzierten auf der Zielgeraden noch vom Thron stoßen und sich die Meisterschaft sichern.

Um die Meisterschaft geht es für die U15, die die Saison auf Rang acht oder neun abschließen wird, nicht. Doch der Gegner, Alemannia Aachen, kämpft ums sportliche Überleben und muss dreifach punkten, um am letzten Spieltag die Klasse zu halten.

So spannend dürfte es bei der U14 nicht werden. Für die YOUNGSTARS ist ebenso wie für den Gegner FSC Rheda nichts mehr am Tabellenstand zu ändern. Platz zwei wird am Ende einer tollen Saison für die C-Junioren rausspringen.

Ein echtes Endspiel wartet hingegen noch auf die U12, die sich im Finale um die Kreismeisterschaft am Sonntag (14:00) mit dem SC Greven 09 messen wird nachdem im Halbfinale am vergangenen Mittwoch DJK Mecklenbeck mit 6:0 aus dem Weg geräumt werden konnte.

Die YOUNGSTARS-Spiele in der Übersicht

Samstag, 1. Juni

13:00 | SCP U17 – SG Unterrath (Waldstadion Coerde)

15:00 | SCP U14 – FSC Rheda (ESV Münster)

15:00 | Alemannia Aachen – SCP U15 (NLZ Platz 1)

Sonntag, 2. Juni

11:00 | RW Ahlen – SCP U16 (Wersestadion KR)

14:00 | SCP U12 – Greven 09 (Waldstadion Coerde)

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////