Foto: Lindner

Spielbetrieb nimmt Fahrt auf: Alle YOUNGSTARS wieder gefordert

So langsam nimmt der Spielbetrieb wieder Fahrt für alle Teams auf. Letzte Woche haben sich, bis auf die U12, alle zurückgemeldet, an diesem Wochenende sind jetzt alle sieben YOUNGSTARS-Mannschaften wieder im Einsatz. Wir blicken auf die Partien.

U19 will gegen Duisburg punkten

Das war eine bittere Niederlage vergangenen Spieltag gegen Alemannia Aachen, der Punktverlust war schmerzhaft für die U19. „Wir stecken jetzt wieder mitten im Abstiegskampf und müssen gegen Duisburg das besser machen, was wir gegen Aachen haben vermissen lassen“, erwartet Cheftrainer Cihan Tasdelen mit seiner Truppe eine schwere Aufgabe. Der MSV Duisburg ist Fünfter in der A-Junioren-Bundesliga und stellt mit erst 16 kassierten Treffern die zweitbeste Defensive der Runde. Diese müssen die Preußen am Sonntag (13:00 Uhr) knacken, um die drei Punkte daheim zu behalten und um sich im Kampf um den Klassenerhalt ein wenig Luft zu verschaffen.

U17 muss nach Bielefeld, U16 wieder Favorit

Für die U17 ist in der B-Junioren-Bundesliga Derbyzeit. Die Jungadler müssen am Samstag (15:00 Uhr) bei Arminia Bielefeld ran und wollen sich durch einen Sieg wieder näher an die Ostwestfalen heranschieben. Die Bielefelder sind Tabellenachter, die Münsteraner Elfter mit zwei Punkten Vorsprung auf die Abstiegsränge. Ein weiteres Mal geht die U16 als Favorit ins Duell. Nachdem die YOUNGSTARS letzte Woche das Ligaschlusslicht TBV Lemgo souverän geschlagen haben, treffen sie jetzt auf den Vorletzten Eidinghausen-Werste. Wenn die Preußen wieder eine so konzentrierte Leistung auf den Rasen bringen, dürften das die nächsten Zähler sein.

U15 vor Derby, U14 gegen Maastbruch

Auch die U15 misst sich am Wochenende mit Arminia Bielefeld, die Mannschaft von Tobias Harink empfängt die Ostwestfalen im Waldstadion Coerde. In der Regionalliga liegen die Preußen einen Rang vor dem DSC und das soll auch nach der Partie noch so sein. Dafür müssen die YOUNGSTARS ihre guten Leistungen der letzten Partien erneut abrufen. So wie die U16 startet auch die U14 erneut als Favorit ins kommende Kräftemessen. Nach dem Erfolg gegen Gemen sollen jetzt drei Punkte gegen den Vorletzten DJK Maastbruch her. Aber auch in diesem Spiel gilt wieder: Ohne Leistung kein Ertrag. Darauf wird Coach Tommy Indlekofer seine Mannschaft wieder ideal einstellen und dafür sorgen, dass die Adlerträger die Zähler einsacken.

U13 vor Duell mit 08, U12 startet wieder

Die U13 trifft am Samstag auf den Stadtkonkurrenten Münster 08, der in der Bezirksliga auch erster Verfolger von den Preußen ist. Die YOUNGSTARS werden aber mit einer breiten Brust in das Duell gehen können, in zwölf Ligaspielen haben sie bisher elf Siege sowie ein Unentschieden eingefahren. Auch das Hinspiel konnten die Jungadler deutlich mit 5:0 für sich entscheiden, diesen Erfolg wollen sie jetzt wiederholen. Die Leistungsliga steckt noch in ihren Kinderschuhen, erst drei Partien sind absolviert. Die U12 ist bisher Tabellendritter, will mit einem Sieg gegen den VfL Senden weiter nach oben klettern.

Die Partien in der Übersicht

Samstag, 22. Februar:

11:00 Uhr | SCP U12 – VfL Senden | Provinzial-YOUNGSTARS-Arena

13:30 Uhr | Münster 08 – SCP U13 | Sportanlage Münster 08

15:00 Uhr | SCP U14 – DJK Maastbruch | Provinzial-YOUNGSTARS-Arena

15:00 Uhr | SCP U15 – Arminia Bielefeld | Waldstadion Coerde

Sonntag, 23. Februar:

11:00 Uhr | SV Eidinghausen-Werste – SCP U16 | Sportplatz Werste

13:00 Uhr | SCP U19 – MSV Duisburg | Preußenstadion

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////