Beim Neujahrsempfang kamen Partner und Spieler in Kontakt. Foto: MW/SCP

Sponsoren-Neujahrsempfang im „Speicher 10“

Es ist nie zu spät das neue Jahr einzuläuten und so folgten am Mittwochabend etwa 130 Partner der Einladung des SC Preußen Münster zum Sponsoren-Neujahrsempfang in Münsters Norden. Knapp vier Stunden lang drehte sich im schmucken „Speicher 10“, der Event-Location von Stadion-Caterer Mario Engbers, alles um den Traditionsverein von der Hammer Straße.

Gutes Essen, launige Talks und ein Verein zum Anfassen, so präsentierte sich der Drittligist seinen Fördern und bedankte sich so auch für die Unterstützung in den vergangenen Monaten und Jahren. Neben Mitgliedern von Präsidium und Aufsichtsrat waren auch das Trainerteam sowie die erste Mannschaft zu Gast, um an bunt gemischten Tischen ins Gespräch zu kommen. Schnell war das Eis zwischen den zusammengewürfelten Tischnachbarn gebrochen. Der SCP verbindet eben.

Durch den offiziellen Teil, in dem Vereinspräsident Christoph Strässer und Aufsichtsratschef Frank Westermann über all die Themen plauderten, die die Clubführung derzeit beschäftigten, führte der erfahrene Moderator Harald Block, dessen Stimme vor allem aufmerksamen Antenne-Münster-Hörern bekannt sein dürfte. Stadion-Modernisierung, Nachwuchsleistungszentrum oder die Auswirkungen der Ausgliederung waren die zentralen Themen des Abends. Eine sportliche Note bekam das Ganze schließlich durch den Talk mit dem Geschäftsführer Sport, Malte Metzelder und den Spielern Max Schulze Niehues und Cyrill Akono.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////