Bild: firo

Tobias Schultes pfeift gegen Braunschweig

Tobias Schultes wird am Montagabend (Anstoß: 19 Uhr, live bei Telekom Sport) das Heimspiel des SC Preußen Münster gegen Eintracht Braunschweig leiten. Der 28-Jährige wird aus Betzigau, einer bayerischen Gemeinde im Oberallgäu unweit von Kempten, nach Münster reisen.

Schultes neu dabei in Liga 3

In der 3. Liga wird es der vierte Einsatz von Schultes sein. Seit der laufenden Saison besitzt er die Lizenz für Spielleitungen in der dritthöchsten deutschen Spielklasse. Weitere Erfahrungen sammelte er unter anderem in 48 Spielen der Regionalliga Bayern.

Als Assistent wird der Unparteiische seit der laufenden Saison auch zu Spielen in der 2. Bundesliga nominiert und kam in dieser Position zu bisher zwei Nominierungen. In der 3. Liga begleitete er an den Seitenlinien bis heute 25 Duelle – drei davon in der Saison 2016/2017 auch unter Beteiligung der Adlerträger.

Und das sind die Assistenten

Gegen Braunschweig wird Schultes von zwei Kollegen Unterstützung erfahren, die ebenfalls aus Bayern nach Westfalen reisen: Andreas Hummel (29), wohnhaft wie Schultes in Betzigau und Steffen Grimmeißen (29) aus dem schwäbischen Löpsingen. Hummel begleitet dann sein 31. Spiel in der 3. Liga, Grimmeißen kommt zu seinem 35. Drittligaeinsatz.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////