Foto: Sanders

Tobias Warschewski reist zur U19-Nationalmannschaft

Vom 5. bis zum 8. März lädt die Deutsche U19-Fußballnationalmannschaft zu einem viertägigen Lehrgang ins hessische Grünberg ein. Mit dabei sein wird auch Preußen-Talent Tobias Warschewski, der am Sonntag als einziger Vertreter eines Drittligaclubs bei der U19-Auswahl erwartet wird.

16 Drittligaeinsätze hat der 19-Jährige in der laufenden Saison bereits absolviert und dabei vier Tore erzielt – ein herausragender Wert für einen A-Jugendlichen, der erst zu Saisonbeginn den Sprung aus der U19-Bundesliga in den Seniorenfußball und damit in den Profikader des SC Preußen wagte. Durch seine Auftritte in der dritthöchsten deutschen Spielklasse machte der gebürtige Dortmunder nun  offenbar auch U19-Auswahltrainer Frank Kramer auf sich aufmerksam.

„Ich war frühzeitig über eine mögliche Nominierung informiert und ich freue mich sehr für Tobias. Ich denke, dass wir das mit unserem Trainingsplan und seiner individuellen Belastung durchaus vereinbaren können“, sieht Preußentrainer Benno Möhlmann die Nominierung seines Schützlings durchweg positiv.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////