Marco Antwerpen (l.) und sein Co-Trainer Kurtulus Öztürk verlassen den Verein am Saisonende. Foto: Sanders

Trainerduo Antwerpen/Öztürk verlässt den SC Preußen am Saisonende

Vor einem Jahr übernahm Marco Antwerpen den Posten des Cheftrainers beim SC Preußen Münster und brachte, gemeinsam mit seinem Co-Trainer Kurtulus Öztürk, den sportlich angeschlagenen Traditionsverein wieder zurück in die Erfolgsspur. Am Saisonende ist allerdings Schluss für das Trainergespann an der Hammer Straße, darüber informierte Antwerpen heute den Verein.

„In einer sportlich sehr schwierigen Phase konnte uns das Trainerteam unmittelbar weiterhelfen. Die Punkteausbeute spricht dabei unter den gegebenen Rahmenbedingungen sicher für sich. Es war für uns alle eine große Herausforderung, die wir zusammen gemeistert haben. Dafür gilt beiden natürlich unser Dank. Ich bin davon überzeugt, dass die Trainer ihre Aufgabe bis zum Saisonende mit Überzeugung erfüllen werden“, kommentiert Malte Metzelder, Geschäftsführer Sport beim Adlerclub, die Entscheidung.

„Es ist wichtig für die Spieler, den Verein und auch für mich selbst, Klarheit zu haben. Deshalb habe ich dem Verein heute mitgeteilt, dass ich mich im Sommer gerne neu aufstellen möchte. Ich denke, dass wir in einer sportlich so stabilen Situation sind, dass wir die Trennung zum Saisonende auch kommunizieren können“, begründet Marco Antwerpen den frühen Zeitpunkt der Bekanntgabe.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////