Foto: MW/SCP

U23 empfängt Tabellenschlusslicht Maaslingen

Sechsmal kreuzten sich die Wege unserer U23 mit dem SC Rot-Weiß Maaslingen bereits, viermal gingen die Adlerträger als Sieger vom Platz. Und auch am Sonntag (15 Uhr) gehen die Münsteraner als Favorit ins Rennen, denn unterschiedlicher konnte der Saisonverlauf der beiden Kontrahenten bisher nicht sein.

Der SCP ist erster, RW Maaslingen letzter. Der SCP schoss die drittmeisten Tore (49), RW Maaslingen kassierte bisher die meisten Gegentore (58). Der SCP konnte bereits 14 Siege einfahren, RW Maaslingen nur drei. Der SCP ist seit dem 12. Spieltag ununterbrochen Tabellenführer, RW Maaslingen seit dem 18 Spieltag Tabellenletzter. Statistisch gesehen sind die Rollen also klar verteilt. Die U23 geht als Favorit ins Rennen und hat zudem besonders gute Erinnerungen an das Hinspiel, das mit 8:0 gewonnen werden konnte.

Und doch wird Coach Sören Weinfurtner seine Mannschaft einschwören, den Gegner nicht zu unterschätzen, die Aufgabe konzentriert anzugehen, die eigenen Stärken voll einzubringen. Dann kommt die Preußen-Zweite ganz sicher auch für drei Punkte in Frage. Und klar ist auch: Den Spitzenplatz in der Westfalenliga möchte die U23 bis zum Saisonende nicht mehr hergeben.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////