Foto: MW/SCP

U23 trifft am Sonntag auf RW Maaßlingen

In den zurückliegenden Wochen hatte sich die U23 des SC Preußen Münster nach kurzer Durststrecke eindrucksvoll in der Westfalenliga zurückgemeldet. Im Topspiel gegen den bis dahin ungeschlagenen Spitzenreiter aus Herford gelang ein souveräner 3:0-Erfolg, es folgte ein ebenfalls souveräner 2:0-Auswärtssieg bei der Spielvereinigung Vreden. Der Lohn für die weiterhin personalgebeutelte und junge U23 ist aktuell der erste Tabellenplatz.

Den gilt es am kommenden Sonntag zu verteidigen, wenn ab 15 Uhr der Landesliga-Aufsteiger SC Rot-Weiss Maaslingen in der Provinzial-YOUNGSTARS-Arena zu Gast ist. Dabei ist die Favoritenrolle zumindest auf dem Papier vergeben, denn der derzeit zwölftplatzierte aus Ostwestfalen konnte von den ersten neun Ligaspielen erst eines gewinnen. Dass trotzdem schon sieben Zähler zu Buche stehen, ist der Tatsache geschuldet, dass die Maaslinger die Unentschieden-Könige der Klasse sind. Viermal teilten sie bereits die Punkte, erwiesen sich dabei als schwer zu schlagen.

Am Sonntag kann also der ohnehin schon goldene Oktober durch einen Heimsieg weiter veredelt werden, um auch langfristig an der Tabellenspitze mitzumischen.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////