Fabian Kerelaj (r.) erzielte den Treffer des Tages. Foto: MW/SCP

U23 verabschiedet sich mit einem 1:0-Sieg aus der Westfalenliga

Gut 300 Zuschauer waren am Freitagabend bei herrlichem Wetter ins Preußenstadion gekommen, um den letzten Auftritt der U23 in der Westfalenliga gegen Victoria Clarholz zu sehen. Eher kein fußballerischer Leckerbissen war das, für einen knappen aber nicht unverdienten 1:0-Heimsieg reichte es dennoch. Fabian Kerelaj traf nach einer guten Stunde (61.).

“Man hat gemerkt, dass der Druck weg war und die Saison für einige Spieler sehr lang war. Hinten raus haben uns dann ein paar Körner gefehlt und die Konzentration war einfach nicht mehr so hoch. Wenn man aber das gesamte Spiel betrachtet, haben wir nicht unverdient gewonnen. Hätten wir zum Ende hin bei den langen Bällen noch einen reinbekommen, hätten wir uns aber auch nicht beschweren dürfen”, fasste Preußentrainer Sören Weinfurtner die Partie zusammen.

Die Mannschaft geht nun ersteinmal in die verdiente Sommerpause, ehe am 1. Juli die Vorbereitung auf die neue Spielzeit beginnt. Das Abenteuer Oberliga startet dann Mitte August.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////