Die U23 will den Schwung der letzten Spiele mitnehmen und die nächsten drei Punkte einfahren. Foto: MW/SCP

U23 will Serie gegen Borussia Emsdetten ausbauen

Die Ausgangslage scheint klar zu sein, die Rollen verteilt – Wenn die U23 des SC Preußen Münster am Sonntagnachmittag (15 Uhr) auf Borussia Emsdetten trifft, kann es für die Adlerträger nur ein Ziel geben. Als Tabellenführer wollen die Münsteraner den Aufsteiger in der PROVINZIAL YOUNGSTARS ARENA in die Schranken weisen und im Heimspiel die nächsten drei Zähler einfahren. Denn während die Borussen noch ihre Startschwierigkeiten haben und bisher nur das direkte Duell gegen Mitaufsteiger Mesum gewinnen konnten, können die Preußen mit zwölf Zählern auf einen überragenden Start zurückblicken.

 „Wir sind am Ende sicherlich der sehr glückliche Gewinner, aber wir haben auch so viel über die gesamte Spielzeit investiert, dass wir uns den Sieg in irgendeiner Form auch wieder verdient haben“, befand Cheftrainer Sören Weinfurtner letzte Woche und konnte nach dem Arbeitssieg stolz auf seine Mannen sein. Gegen Borussia wollen es die Adlerträger aber wieder souveräner gestalten und der Favoritenrolle über 90 Minuten gerecht werden, um auch nach dem Spieltag weiterhin von der perfekten Ausbeute sprechen zu können. „Wir wollen natürlich gewinnen und unserer Serie weiter am Laufen halten. Aber es wird eine schwere Aufgabe, Borussia hat letzte Woche schon gegen Roland ein gutes Spiel gemacht und unter Wert verloren. Es wird eine harte Nuss, aber mit der richtigen Einstellung werden wir das Spiel gewinnen“, geht der Übungsleiter die Partie optimistisch an.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////