Dominik Klann machte zuletzt in der U23 auf sich aufmerksam und soll näher an die Profis heranrücken. Foto: MW/SCP

U23: Zweijahresvertrag und Profi-Perspektive für Dominik Klann

Hinter der U23 des SC Preußen Münster liegt eine hervorragende erste Saisonhälfte, die das junge und veranlagte Team bis auf Platz eins der Tabelle führte. Einer, der maßgeblichen Anteil an den starken Leistungen in der Westfalenliga hatte, ist Dominik Klann. Der Mittelfeldspieler rückte aus der eigenen U19 auf und wurde schnell zum Stammspieler, der 15 von 16 Partien für die zweite Mannschaft absolvierte. Der im Sommer auslaufende Vertrag des 19-Jährigen für die U23 wurde nun um zwei weitere Jahre verlängert, mit der Perspektive, näher an die Profimannschaft heranzurücken.

Bereits ab Februar soll Klann dem erweiterten Profikader angehören und sich über Trainingsbeteiligungen bei der ersten Mannschaft weiterentwickeln. „Dominik hat sich in seinem ersten Seniorenjahr sehr gut präsentiert und wurde schnell zum Leistungsträger in der U23. Damit hat er die Tür zum Training mit den Profis selbst aufgestoßen und wir wollen in den nächsten beiden Jahren sehen, wohin die Reise noch gehen kann“, verfolgte Malte Metzelder, Geschäftsführer Sport beim Adlerclub, die jüngste Entwicklung des gebürtigen Esseners, der an der Universität Münster Spanisch und Sport studiert, sehr genau.

banner_rdk

Schon in frühester Jugend schnürte Klann seine Fußballschuhe für die Preußen-YOUNGSTARS, bevor er sich 2012 dem Nachwuchs von Schalke 04 anschloss. In der Knappenschmiede durchlief er alle Jugendmannschaften bis hin zur U19 in der A-Junioren-Bundesliga, ehe ihn sein Weg im Sommer 2017 zurück an die Hammer Straße führte.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////