Die ersten Tickets der Saison sind da: Der Vorverkauf für das Auswärtsspiel bei Fortuna Köln und das Heimspiel gegen Jena hat begonnen. Foto: SCP

Vorverkauf startet: Tickets für die ersten beiden Partien erhältlich

Der Drittligastart rückt für den SC Preußen immer näher und wirft seine Schatten schon jetzt voraus. In zwölf Tagen fällt für die Adlerträger bei Fortuna Köln der Startschuss, eine Woche später empfangen die Münsteraner Carl Zeiss Jena zum Heimspielauftakt an der Hammer Straße. Für das erste Auswärtsspiel sind die Tickets bereits jetzt erhältlich, der Vorverkauf für die Partie im Preußenstadion startet am Dienstagmorgen um 10:00 Uhr.

Am Rhein haben die Adlerträger zuletzt immer eine gute Figur abgegeben, gewannen die letzten beiden Auswärtsspiele mit 4:2 und 1:0. Durch den letzten Erfolg am 34. Spieltag und dem damit gesicherten Klassenerhalt verlängerten sich die Verträge von Cheftrainer Marco Antwerpen und seinem Co Kurtulus Öztürk automatisch. Jetzt wollen die beiden in Köln mit ihrer Mannschaft den Grundstein für eine gute Saison legen, um am 2. Spieltag vor heimischen Publikum gegen Jena gleich nachzulegen.

Karten für die Auswärtspartie sind ab sofort in den Fan- und Ticketshops am Fiffi-Gerritzen-Weg sowie in den Münster Arkaden erhältlich. Vollzahler zahlen für einen Sitzplatz im Südstadion 28,50 Euro, für einen Steher 13,50 Euro. Ermäßigte erhalten eine Stehplatzkarte für 11,50 Euro. Alle Preise haben 0,50 Euro Vorverkaufsgebühr inklusive.

Bekannte Vorverkaufsstellen für das Heimspiel

Der Vorverkauf für das erste Heimspiel startet am Dienstagmorgen über alle bekannten Kanäle: Die Fan- und Ticketshops des SCP, den Onlineshop, über die Tickethotline sowie in der Innenstadt beim Ticketshop mobilé, dem Stadtwerke Cityshop sowie dem WN-Ticketshop. Neben den Wartezeiten an der Tageskasse werden an allen Vorverkaufsstellen auch die 2,00 Euro Tageskassenaufschlag gespart. Also sichert euch schon jetzt eure Tickets für den Auftakt im Preußenstadion gegen Jena und fiebert gemeinsam mit uns dem ersten Heimspiel entgegen.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////