Im Februar 2017 konnten sich die Adlerträger im Westfalenpokal nicht gegen den Viertligisten durchsetzen. Foto: Sanders

Westfalenpokal-Achtelfinale am 10.10. in Rödinghausen

Mit einem 4:0-Erfolg über den SV Brünninghausen löste der SC Preußen das Ticket für das Achtelfinale im Krombacher Westfalenpokal und trifft dort auf den Regionalligisten SV Rödinghausen. Ein Termin für diese Paarung wurde nun gefunden: Gespielt wird am 10. Oktober im gut 100 Kilometer entfernten Häcker Wiehenstadion, Anstoß ist um 19:00 Uhr. Infos zum Ticketverkauf und zu den Eintrittspreisen sind noch nicht bekannt.

Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Clubs liegt noch nicht lange zurück, dürfte den Adlerträgern aber in keiner besonders guten Erinnerung sein. Am 21. Februar 2017 unterlag der Drittligist im eigenen Stadion mit 0:1 und schied damit frühzeitig aus dem Westfalenpokal aus. Der SV Rödinghausen setzte sich im diesjährigen Verbandswettbewerb mit 5:4 im Elfmeterschießen gegen den Oberligisten Westfalia Rhynern durch, darf sich in der 2. Runde des laufenden DFB-Pokals auf den FC Bayern München freuen und belegt in der Viertligatabelle aktuell den neunten Rang.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////