Foto: TuS Haltern

Winterneuzugang: Julius Hölscher verstärkt die U23

„Auch mit Blick auf die Tabelle wollten wir der Mannschaft einen zusätzlichen Push geben“, legte U23-Coach Sören Weinfurtner sich und seinem Team kurz nach Weihnachten ein nachträgliches Präsent unter den Baum und darf sich passend zur Vorbereitung auf die Rückrunde über einen echten Toptransfer freuen, der die Qualität des Westfalenliga-Spitzenreiters weiter erhöhen soll. Vom TuS Haltern wechselt Außenbahnspieler Julius Hölscher an die Hammer Straße.

Berufliche Veränderungen beim 25-jährigen BWL-Studenten eröffneten den Preußen-Verantwortlichen die Chance, den Außenbahnspieler an die Hammer Straße zu lotsen. Mit 14 Oberliga-Partien in der Hinrunde und 30 Einsätzen in der Vorsaison zählte Hölscher zu den Leistungsträgern beim TuS. „Julius ist schnell, ballsicher, stark im Eins-gegen-eins und verfügt mit seinen 25 Jahren über sehr viel Erfahrung. Er kann unserer jungen Mannschaft in kritischen Situationen noch mehr Halt geben und ich traue ihm zu, hier schnell eine Führungsrolle einzunehmen“, sagt Weinfurtner über den Neuzugang.

Der Vertrag des Mittelfeldspielers, der in der Jugendabteilung von Borussia Dortmund ausgebildet wurde, gilt bis zum 30. Juni 2020.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////