Die U14 feierte die Meisterschaft in der Bezirksliga. Foto: Lindner

YOUNGSTARS: U17 hält die Klasse, U14 feiert Meisterschaft

Es war ein spannender Spieltag für die YOUNGSTARS, bei den viele Teams ihre letzten Saisonspiele bestritten hatten. Und in denen viele Entscheidungen gefallen sind. Der Klassenerhalt der U17 ist in trockenen Tüchern, ebenso wie der Meisterschaft der U14. Alle weiteren Infos stehen im Nachbericht.

Trotz 0:3-Niederlage: U17 hält die Klasse

Eine 0:3-Niederlage setzte es für die U17 am Wochenende bei Bayer 04 Leverkusen – und doch hatten die YOUNGSTARS allen Grund zum Feiern. Auch wenn der erhoffte eine Punkt ausblieb, das zuvor erarbeitete Polster reichte aus und nach 80 Minuten stand der Klassenerhalt für die Mannschaft von Coach Martin Kastner fest. „Leverkusen war das überlegene Team, wir haben aber couragiert dagegengehalten. Wir waren zu jeder Zeit über die Zwischenstände auf den anderen Plätzen informiert und wussten daher, wie die Situation aussieht. Das Spiel ist verloren gegangen, aber kontrolliert“, musste der scheidende Cheftrainer in seiner letzten Partie nicht mehr im Angstschweiß baden: „Mit dem neunten Platz zum Abschluss können wir einverstanden sein. Insgesamt hat uns einfach die Durchschlagskraft nach vorne gefehlt, dafür hatten wir von den Mannschaften im Tabellenkeller mit Abstand die beste Defensive und dadurch auch das beste Torverhältnis.“ Für Kastner, der neun Jahre den Adler auf der Brust trug, war es vorerst das letzte Spiel als SCP-Trainer: „Ich sehe das ganz entspannt. Der Fußball ist so schnelllebig, da braucht es auch mal einen Wechsel. Ich habe hier über 100 Jugendbundesliga-Spiele mitgenommen, jetzt schauen wir mal, was die Zukunft bringt.“

Schützenfest ohne erhoffte Wirkung

Die Bedingungen für die U16 vor dem letzten Spieltag waren klar: Der SC Paderborn muss verlieren und die YOUNGSTARS mindestens unentschieden spielen, um doch noch an die Tabellenspitze zu springen. Ihre Aufgabe gegen Borussia Emsdetten lösten die Münsteraner auch bravourös: Mit 9:0 gewannen die Jungpreußen beim Landesliga-Schlusslicht und feierten zum Abschluss nochmal ein Schützenfest – jedoch ohne die erhoffte Wirkung. Die Paderborner fanden gegen SuS Stadtlohn wieder in die Erfolgsspur und setzten sich mit 5:2 durch. Ein Zähler fehlte den Adlerträgern am Ende somit, sonst hätten sie aus einer guten noch eine überragende Saison machen können.

U15 gewinnt, U14 wird Meister

Mit einem 3:2-Sieg über den 1. FC Köln hat die U15 in der Regionalliga ebenfalls zurück in die Erfolgsspur gefunden. Im Waldstadion Coerde lieferten sich die Adlerträger mit dem Tabellenfünften einen Kampf auf Augenhöhe, bei dem die Preußen am Ende als Sieger hervorgingen. Damit festigen die Schützlinge von Tobias Harink ihre Stellung im Tabellenmittelfeld ein weiteres Mal. Einen wahren Schlussspurt hat die U14 in der Bezirksliga hingelegt. Erst letzte Woche haben die YOUNGSTARS den Sprung an die Tabellenspitze geschafft, jetzt haben sie ihren Vorsprung mit einem 5:1-Sieg über Eintracht Mettingen auch über die Ziellinie gebracht. Der Lohn: Die Meisterschaft in der Runde. Weil Greven 09 gleichzeitig Eintracht Rheine unterlag, waren die drei Zähler gar nicht mehr nötig. Für die Laune bei der anschließenden Meisterfeier waren sie umso wohltuender. Damit hat das Team um Coach Tommy Indlekofer den direkten Wiederaufstieg geschafft und geht kommende Saison wieder in der Landesliga an den Start.

Zwei deutliche Angelegenheiten waren die Kräftemessen der U13 und der U12. Mit 7:0 fegte die U13 das Liga-Schlusslicht RW Ahlen vom Platz und stellte die Verhältnisse damit klar. In der Abschlusstabelle grüßen die Adlerträger von Platz eins und haben satte zwölf Zähler Vorsprung auf Rang zwei. Nachdem die U12 im Halbfinale in der Kreismeisterschaft den Kürzeren gezogen hatte, sicherte sie sich jetzt den dritten Platz. Mit 4:0 schlugen die YOUNGSTARS den SV Herbern und sicherten sich Bronze.

Die Ergebnisse in der Übersicht

Bayer Leverkusen – SCP U17 | 3:0

Borussia Emsdetten – SCP U16 | 0:9

SCP U15 – 1. FC Köln | 3:2

SCP U14 – Eintracht Mettingen | 5:1

RW Ahlen – SCP U13 | 0:7

SV Herbern – SCP U12 | 0:4

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////