Nico Syszka traf für seine U16 und darf weiter auf den Aufstieg hoffen. Foto: Wietzorek

YOUNGSTARS: U17 verliert knapp, U16 mit neuer Hoffnung

Die Saison befindet sich in ihren letzten Zügen und auch die letzten YOUNGSTARS-Teams kommen der Ziellinie immer näher. Dabei sind noch nicht alle Entscheidungen gefallen: Die U17 verpasste es am Wochenende, den Ligaverbleib sicher zu machen. Die U16 wiederum hat nochmal neue Spannung in den Aufstiegskampf gebracht.

U17: Trotz Niederlage weiter eine gute Ausgangslage

Nach 80 umkämpften Minuten musste sich die U17 am Sonntag Schalke 04 geschlagen geben und verpasste es so, den Klassenerhalt einzutüten. Besonders dramatisch scheint das angesichts der Ausgangslage weiterhin nicht. Drei Punkte beträgt der Vorsprung auf den MSV Duisburg, die auf dem ersten Abstiegsplatz liegen. Hinzu kommt das zwölf Treffer bessere Torverhältnis sowie die SG Unterrath und der Hombrucher SV, die noch zwischen den Adlerträgern und den Zebras liegen. Trotzdem hätten sich die YOUNGSTARS gerne für ihren leidenschaftlichen Auftritt belohnt, aber der Treffer von S04-Akteur Rene Biskup (60.) blieb der Treffer des Tages.

U16 holt weiter auf

Lange sah es in der Landesliga so aus, als stünde der Aufsteiger fest. Der SC Paderborn hatte zwischenzeitlich ein ordentliches Polster, das in den letzten Wochen aber geschmolzen ist. So auch am Wochenende wieder: Während die U16 durch Tore von Matthias Eulering (45.) und Nico Syszka (54.) mit 2:1 gegen den SuS Stadtlohn gewinnen konnte, unterlagen die Ostwestfalen Rot-Weiß Ahlen. Da hat sich die Aufholjagd der Adlerträger in den letzten Spielen bezahlt gemacht, denn jetzt trennt beide Teams vor dem letzten Spieltag nur noch ein Zähler.

U15 mit zwei Niederlagen, U13 deutlich

Zwei Spiele mit völlig unterschiedlichen Ausgangsbedingungen warteten auf die U15. Bereits am Donnerstagabend trafen die Jungpreußen auf den unangefochtenen Tabellenführer Borussia Dortmund, nur zwei Tage später auf das Liga-Schlusslicht SG Unterrath. Die bittere Erkenntnis nach beiden Partien: Wenn die YOUNGSTARS nicht selber ihre Leistung auf den Platz bekommen, wird es gegen beide schwer. Gegen den BVB machten die Adlerträger lange ein gutes Spiel, verloren am Ende knapp mit 2:3. Schmerzlicher dürfte aber die 1:3-Niederlage gegen Unterrath gewesen sein. Die U15 war in Halbzeit eins noch in Führung gegangen, gab das Spiel aber in den letzten 20 Minuten aus der Hand. Wieder einmal eine deutliche Angelegenheit war das Kräftemessen der U13. Die Jungadler haben Vorwärts Wettringen deutlich mit 6:1 schlagen können und stehen weiterhin an der Tabellenspitze.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////