Foto: MW/SCP

YOUNGSTARS: U19 weiter im Abstiegskampf, U15 verliert knapp

Die Osterferien haben in Nordrhein-Westfalen begonnen und das bedeutet für viele YOUNGSTARS-Mannschaften wieder spielfrei. So waren am Wochenende nur drei Teams in ihren Ligen im Einsatz, darüber hinaus zog die U13 mit einem souveränen 11:0-Erfolg über BW Beelen in die nächste Pokalrunde ein.

U19 mit torlosem Remis gegen Oberhausen

Die U19 des SC Preußen Münster muss sich in der A-Junioren-Bundesliga auf ein Herzschlagfinale einstellen. Durch das 0:0-Unentschieden am Wochenende gegen RW Oberhausen stecken die YOUNGSTARS weiter unten drin und es trennen die Schützlinge von Coach Cihan Tasdelen nur noch drei Zähler vom ersten Abstiegsplatz. „Das spielerische Niveau war schwach. Man merkt doch, dass sie Jungs unter Spannung stehen. Sie wissen, um was es geht“, bilanzierte der Übungsleiter im Nachgang der umkämpften Partie, die keinen Sieger finden sollte.

Die Preußen probierten es natürlich und wollten die drei Punkte, nur funktionieren sollte in der Offensive nicht allzu viel. „In der Box ging wenig für uns. Es bleibt eben schwierig“, weiß Cihan Tasdelen auch um die Aufgabe, die in den kommenden Wochen auf die Jungadler wartet. Mit diesen Situationen kennt sich der erfahrene Cheftrainer aber aus und wird seine Mannschaft wieder für die nächsten Aufgaben vorbereiten. In zwei Wochen geht’s gegen den SC Paderborn, zum Abschluss warten dann noch der VfL Bochum und der SV Rödinghausen.

U15 unterliegt SC Paderborn

Auch die U15 hat es gegen den SC Paderborn verpasst, vorzeitig einen ganz großen Schritt in Richtung Klassenerhalt zu machen. Die Adlerträger unterlagen den Ostwestfalen, die auf dem ersten Abstiegsrang liegen, knapp mit 1:2. Dadurch konnten sich die Paderborner nochmal näher an die Nicht-Abstiegsplatz heranschieben. Die Preußen haben aber weiterhin ein Fünf-Punkte-Polster sowie ein Spiel weniger. Im direkten Duell war der SC Paderborn früh durch einen Doppelschlag von Miran Pehlivan in Führung gegangen. Zwar konnte Danilo Maurice Filipe für die Münsteraner nach der Pause noch verkürzen, mehr sprang aber nicht heraus.

Einen Kantersieg fuhr die U12 am Samstag ein. Mit 10:1 schlugen die YOUNGSTARS die SG Telgte und setzen sich damit weiter an der Tabellenspitze in der Leistungsliga fest. Bereits zur Pause führten die Jungadler mit 3:0, nach dem Seitenwechsel setzte dann nochmal ein Torreigen ein, der am Ende den deutlichen Endstand herbeiführte.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////